20.01.2021 09:45 - 13:00 / Online

FPH-Kurs Gesundheitsförderung

Im Kurs Gesundheitsförderung diskutieren die Weiterzubildenden die Gesundheitsförderungsziele, welche für die Offizin von Bedeutung sind. Sie setzen sich mit den Kriterien für eine erfolgsversprechende Gesundheitsberatung auseinander. Sie entwickeln in Gruppen ein Angebot zur Gesundheitsförderung und Gesundheitsberatung, welches sich eignet, es zusammen mit Gesundheitspartnern anzubieten.

Lernziele

  1. Die Weiterzubildenden kennen die Gesundheitsförderungsziele der WHO (Health 21, Agenda 2030). Sie geben diejenigen Ziele wieder, die für die Offizin eine Bedeutung haben.
  2. Die Weiterzubildenden unterscheiden Prävention und Gesundheitsförderung. Sie sind mit dem Konzept der Salutogenese vertraut und kennen die Kriterien einer erfolgreichen Gesundheitsberatung.
  3. Die Weiterzubildenden sind in der Lage, mögliche Partner für den Aufbau und die Durchführung von Gesundheitsförderungsprojekten in der Offizin zu nennen.

Leistungsnachweis

Leistungsnachweis Praxis: Erstellung eines Angebots zur Gesundheitsförderung und Gesundheitsberatung durch Vernetzung mit kommunalen Partnern Das Projekt wird während der Präsenz anhand eines Fallbeispiels in Gruppen entwickelt und präsentiert.

Leistungsnachweis Wissen: Wissenstest online zu den genannten Lernzielen.

Dozentin

Isabel Zihlmann, MPH, dipl. oec. troph. Isabel Zihlmann hat langjährige Mandate im Bereich Gesundheitsförderung und Prävention. Sie konzipiert, leitet und evaluiert im Rahmen dieser Mandate gesundheitsförderliche Projekte und Programme. Sie ist Geschäftsführerin ihrer Firma ess-kultesse – Ernährung im Kontext, Vorstandsmitglied von Public Health Schweiz, Mitglied der Kommission Kommunikation und Medien der Schweizerischen Gesellschaft für Ernährung SGE und Mitglied des Expertenausschusses «Gesundheitsförderung und Prävention» der Oberrheinkonferenz ORK.

Kosten/Voraussetzungen

  • Termin Präsenzunterricht: Mittwoch, 20. Januar 2021, 9.45 – 13.00 Uhr, Onlinepräsenz
  • Sprache: Deutsch
  • ModellBlended Learning, d.h. nebst dem Onlinepräsenzunterricht im Umfang von 4 Stunden gibt es eine E-Learning Vorbereitungsaufgabe von 4 Stunden.
  • Kosten: CHF 500.- inkl. Lehrmittel, Benutzung der Lernplattform Moodle und dem Leistungsnachweis. Teilnehmende können sich bis 14 Tage vor Kursbeginn schriftlich (E-Mail) abmelden. Erfolgt die Abmeldung zu einem späteren Zeitpunkt wird die Kursgebühr gemäss AGB vollumfänglich verrechnet.

Anerkennung

Dies ist ein von der FPH anerkanntes Weiterbildungsangebot mit 8 akademischen Stunden und 50 FPH-Punkten.

Jetzt anmelden!