16.12.2022 08:00 - 10:00 / Gleisarena Campus Zürich und Online via Teams

Bau z' Morge: Komplexität der Baubranche - Herausforderungen für Bauherren

Im Bau geht es um viel Geld. Nicht-Wissen, Reibungsverluste und Ressourcenknappheit generieren zeitliche Verzögerungen, Mängel und hohe Kosten. Wichtig sind neben den fachlichen Kompetenzen, die Kommunikation und soziale Skills der einzelnen Akteure.

Es braucht Führungsqualitäten, um mit der gestiegenen Komplexität und der hohen Anzahl an Stakeholdern effizient und erfolgreich umzugehen. Zur richtigen Zeit die richtigen Personen vor Ort zu haben, die zudem das Richtige in der verfügbaren Zeit tun. Gleichzeitig sind alte Werte, gemeinsame Regeln, die das Zusammenarbeiten definieren, sowie das Ethikbewusstsein in der Baubranche zentral.

Hier werden Herausforderungen und konkrete Lösungen genannt, wie der Bauherr, die Planungsorganisation sowie die Ausführung besser aufeinander abgestimmt werden können. Was das Verständnis und die Kommunikation der Anspruchsgruppen untereinander fördert. Wie können Barrieren und Interessenskonflikte zwischen den verschiedenen Anspruchsgruppen im Bau abgebaut werden, um ein effizientes und erfolgreiches Bauprojekt in der notwendigen Zeit zu realisieren.

Eine nüchterne Betrachtung ist bei «komplexen» Themen wichtig. Die Weiterbildung des Departements Bau der FFHS widmet sich bei Kaffee und Gipfeli kritisch unterschiedlichen Blickwinkeln in dieser Live-Veranstaltung.

Drei Kurzreferate aus der Praxis leiten die Diskussion ein (live in der Gleisarena, oder via Chat). Im persönlichen Austausch mit unseren Experten gehen wir auch Ihren Fragen nach (live in der Gleisarena beim Zürich HB oder via Chat). Ob vor Ort oder online, wir freuen uns auf Ihren Besuch und Ihre Mitwirkung.

Wir freuen uns auf Sie!

Das Departement Bau, Real Estate und Facility Management FFHS


Unsere Gäste

Adrian Wildenauer - Leiter BIM Standardisierung und Branchenaktivitäten im Programm BIM@SBB der Schweizerischen Bundesbahn.

Wie geht eine grosse Auftraggeberin mit der steigernden Komplexität im Bau um?

Adrian Wildenauer hat in Deutschland und Finnland Bauingenieurwesen sowie in England und Irland Construction Management studiert. Sein Wissen in der digitalen Transformation der Bauindustrie erarbeitete er sich durch seine Positionen in Firmen der gesamten Wertschöpfungskette. Er promoviert derzeit zu smarten Applikationen für das Facility Management in Prag. Weiter vertritt er die Schweiz in internationalen Standardisierungsgremien und ist Lehrbeauftragter und Dozent an diversen Hochschulen in der Schweiz.


Boris Schlaeppi - Bauherrenvertreter bei einem institutionellen Anleger

Komplexität und Widerspruch -  10 Thesen zur gegenwärtigen Situation aus der Perspektive der Bauherrschaft.

Boris Schlaeppi ist Dipl., Architekt FH/SIA sowie MAS Wirtschaftsingenieurwesen FH.

Er verfügt Praxiserfahrung im Bereich der Bauherrendienstleistungen, Baumanagement und Architektur und ist Mitglied der SIA-Kommission 101 «Bauherrenleistungen», Vorstandsmitglied im "maneco - Fachverein für Ökonomie und Management im Bauwesen" sowieCo-Autor der Publikation «Generalplaner all-in-one » und «PQM - Qualitätsmanagement im für Bauprojekte».


Daniel Büchele - Helbling Beratung + Bauplanung AG

Komplexität im Bau im Spannungsfeld der Besteller- sowie Planungsseite

Daniel Büchele ist hauptberuflich bei Helbling Beratung und Bauplanung im Bereich Bauherrendienstleistungen Hochbau als Competence Manager angestellt. Er studierte Gebäudetechnik / Gebäudeklimatik (Dipl.-Ing. (FH)) in Biberach (D) und schloss 2013 seinen Executive MBA an der HSG ab. In den ersten 10 Jahren seiner beruflichen Laufbahn war Daniel Büchele hauptsächlich als Gesamtleiter / Leiter Generalplanungen für komplexe Projekte und internationale Kunden im Bereich Energie- und Gebäudetechnik verantwortlich. Anschliessend wechselte er im Jahr 2016 auf die Bestellerseite und arbeitet seitdem im Bereich Bauherrendienstleistungen Hochbau. Durch seine langjährige Berufserfahrung auf beiden Seiten (Besteller / Planung) kennt Daniel Büchele die Perspektiven der einzelnen Akteure sehr gut. An der FFHS ist er Co-Studiengangleiter des Kurses CAS Bauherrenkompetenz.

08:00 Uhr       Begrüssung durch die Departementsleitung, Frau Yvonne Ganz, Dipl. Arch. ETH, Immobilienverantwortliche FFHS

08:10 Uhr       Referat – Adrian Wildenauer, M.Sc. ECM, Dipl.-Ing.(FH)

08:30 Uhr       Referat – Boris Schlaeppi, Architekt FH/SIA, MAS Wirtschaftsingenieurwesen FH

08:50 Uhr       Referat – Daniel Büchele, Dipl.-Ing. Gebäudeklimatik-/Technik (FH), EMBA General Management (HSG)

09:10 Uhr       moderierte Publikumsdiskussion

09:50 Uhr       Zusammenfassung der Veranstaltung 

10:00 Uhr       Ende der Veranstaltung 

Termin:         16. Dezember 2022
Zeit:               8:00 - 10.00 Uhr
Ort:                Gleisarena Campus Zürich oder via Teams 
Anmeldung:  gleisarena(at)ffhs.ch