15.09.2021

Coronavirus: Aktuelle Informationen

Die aktuellen Regelungen für Dozierende, Studierende und Mitarbeitende finden sich hier zusammengefasst.

Ab dem Herbstsemester 2021 findet der Präsenzunterricht wieder vor Ort statt.

(Update vom 15. September 2021) Gemäss Entscheid des Bundesrats vom 8. September 2021 hat die Direktion der FFHS folgende Regelungen im Umgang mit der Zertifikatspflicht beschlossen. Die Regelungen gelten ab Freitag 24. September. 

Studierende und Dozierende
Die FFHS verzichtet auf die Einführung einer generellen Zertifikatspflicht, sofern die Kapazitätsbegrenzung (2/3-Belegung) nicht überschritten wird und die Abstandsregeln eingehalten werden können. Da dies nicht in allen Unterrichtseinheiten möglich ist, gilt die Anwendung der Zertifikatspflicht jedoch für einen Teil der Präsenzveranstaltungen. Für den Unterricht gilt ab 24. September deshalb folgende Regelung: 

  • In Unterrichtsräumen, in denen die Kapazitätsbegrenzung (2/3-Belegung) und die Abstandsregeln eingehalten werden können, besteht keine Zertifikatspflicht. Studierende und Dozierende müssen jedoch eine Maske tragen. Dozierende dürfen diese während des Unterrichts ablegen, wenn sie den Abstand zu den Studierenden einhalten. Dozierende im Hybridunterricht dürfen ebenfalls unter Einhaltung der Abstandsregeln ohne Maske unterrichten.
  • In Unterrichtsräumen, in denen die Kapazitätsbegrenzung und die Abstandsregeln nicht eingehalten werden können, besteht die Zertifikatspflicht. Betroffene Studierende und Dozierende werden persönlich informiert. Die Einhaltung der Zertifikatspflicht wird stichprobenweise kontrolliert. Wir setzen zudem auf die Selbstverantwortung unserer Studierenden und Dozierenden.
  • Es gilt eine Maskenpflicht für alle öffentlichen Innenräume an der FFHS (Cafeteria, Aufenthaltsbereich, Durchgangszonen etc.).


Mitarbeitende der FFHS
Für die Mitarbeitenden der FFHS ist ein Covid-Zertifikat erwünscht, jedoch nicht Pflicht. An den Standorten Brig und Zürich gilt eine Maskenpflicht für alle öffentlichen Innenräume (Cafeteria, Aufenthaltsbereich, Durchgangszonen etc.). An den Arbeitsplätzen und in den Sitzungszimmern muss keine Maske getragen werden, sofern der Abstand von 1.5 m und die Hygieneregeln eingehalten werden.

Mit der Einführung der teilweisen Zertifikatspflicht sind noch einige Detailfragen offen. Wir werden auf dieser Webseite und per Mail fortlaufend informieren. Das Schutzkonzept unter COVID-19 wird nach den neusten BAG-Bestimmungen ab kommender Woche (ab 20.9.21) aktualisiert.  Für generelle Informationen beachten Sie bitte die Webseite des Bundesamtes für Gesundheit BAG.