21.08.2020

Coronavirus: Aktuelle Informationen

Die aktuellen Regelungen für Dozierende, Studierende und Mitarbeitende finden sich hier zusammengefasst.

Aufgrund der aktuellen Lage betreffend Coronavirus findet der Präsenzunterricht im Herbstsemester 2020 ab August bis zum 1. November online statt. Dies betrifft alle Standorte der FFHS, es findet bis zum 1. November kein Vor-Ort-Unterricht statt. 

Ab dem 1. November wird der Präsenzunterricht vor Ort wieder aufgenommen. Dies gilt natürlich unter Einhaltung des FFHS-Schutzkonzeptes und unter Vorbehalt neuer Massnahmen, sollten diese per 1. November aufgrund steigender Fallzahlen erforderlich sein.

Die wichtigsten Schutzmassnahmen sind:

  • Hygienemassnahmen
  • Einhalten der Abstandsregeln von 1.5 m
  • Tragen von Gesichtsmasken, falls der Abstand nicht eingehalten werden kann.

Das Schutzkonzept unter COVID-19 der FFHS wird laufend gemäss den aktuellen Bestimmungen überprüft und aktualisiert. Die entsprechenden Massnahmen werden auf dieser Webseite und per E-Mail kommuniziert. Für generelle Informationen beachten Sie bitte die Webseite des Bundesamtes für Gesundheit BAG.

 

    Präsenzunterricht ab dem 1. November wieder vor Ort

    Die FFHS konnte mit der Umstellung auf Onlineunterricht den Lehrbetrieb im FS20 und den Start ins HS 20/21 gewährleisten. Nun ist es wichtig, dass wir baldmöglichst wieder zum «Normalbetrieb» zurückkehren. Deshalb wird der Präsenzunterriht ab 1. November 2020 wieder vor Ort aufgenommen. Dies gilt natürlich unter Einhaltung des FFHS-Schutzkonzeptes und unter Vorbehalt neuer Massnahmen, sollten diese per 1. November aufgrund steigender Fallzahlen erforderlich sein.

    Die wichtigsten Schutzmassnahmen sind:

    • Hygienemassnahmen
    • Einhalten der Abstandsregeln von 1.5 m
    • Tragen von Gesichtsmasken, falls der Abstand nicht eingehalten werden kann.


    Die Präsenztermine mit Ortsangaben sind im Studierendenportal veröffentlicht. Sollten Sie zu einer Risikogruppe gehören, bitten wir Sie, mit Ihrer Studiengangsleitung frühzeitig Kontakt aufzunehmen.

    Die Nachprüfungen im September finden vor Ort in Brig und Regensdorf (ZH) statt, unter der Einhaltung des FFHS-Schutzkonzeptes. Das Aufgebot zu den Nachprüfungen mit den detaillierten Angaben wird gemäss Terminangabe im akademischen Kalender geschickt.


    Bis zum 1. November werden Sie den Präsenzunterricht weiterhin online absolvieren. Zur Orientierung bieten wir zu Newrow – dem Onlineklassenzimmer der FFHS – Einführungsseminare an. Bitte melden Sie sich hierzu bei Bedarf zu einem der Termine an. Ihre Dozierenden werden Sie über Ihren Moodlekurs informieren, wie Sie online am geplanten Präsenzunterricht teilnehmen können.

     

    Präsenzunterricht

    Ab 1. November wird der Präsenzunterricht an der FFHS wieder vor Ort durchgeführt. Dies gilt natürlich unter Einhaltung des FFHS-Schutzkonzeptes und unter Vorbehalt neuer Massnahmen, sollten diese per 1. November aufgrund steigender Fallzahlen erforderlich sein.

    Die wichtigsten Schutzmassnahmen sind:

    • Hygienemassnahmen
    • Einhalten der Abstandsregeln von 1.5 m
    • Tragen von Gesichtsmasken, falls der Abstand nicht eingehalten werden kann.

    Die Präsenztermine mit Ortsangaben sind im Dozierendenportal veröffentlicht. Sollten Sie zu einer Risikogruppe gehören, bitten wir Sie, mit Ihrer Studiengangsleitung frühzeitig Kontakt aufzunehmen.


    Bis 1. November halten Sie Ihre Präsenzveranstaltungen weiterhin via Onlineunterricht ab. Vergewissern Sie sich bitte, dass dieser gemäss der neuen Richtlinien zum Einsatz von Onlinemeeting-Tools durchgeführt wird.

     

    Richtlinien zum Einsatz von Onlinemeeting-Tools

    Die Direktion der FFHS hat für den Einsatz von Onlinemeeting-Tools folgende verbindlichen Richtlinien verabschiedet:

    1. Grundsätzlich müssen Dozierende für den Onlineunterricht das Tool Newrow verwenden. Unterstützung bietet unser Supportkurs auf Moodle.
    2. Zoom darf nur für den hybriden Unterricht eingesetzt werden. Für Ausnahmen ist ein Antrag mit Begründung an die Direktorin Lehre, Désirée Guntern Kreuzer zu senden
    3. Sollten Sie sehr kurzfristig, z.B. während einer Onlinesession, erhebliche technische Probleme mit Newrow haben, können Sie auf Adobe Connect ausweichen.
    4. Für mündliche Prüfungen ist der Einsatz von Microsoft Teams erlaubt.

    Die aktuelle Regelung für die FFHS-Mitarbeitenden finden sich im internen Bereich.