26.11.2021

Coronavirus: Aktuelle Informationen

Die aktuellen Regelungen für Dozierende, Studierende und Mitarbeitende finden sich hier zusammengefasst.

Erweiterte Schutzmassnahmen

(Stand 26. November 2021)

Die FFHS beobachtet die aktuelle epidemiologische Entwicklung sehr aufmerksam. Es ist uns ein Anliegen, mit Hilfe geeigneter Schutzmassnahmen auch weiterhin einen wirksamen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie zu leisten und gleichzeitig einen geregelten Präsenzunterricht anzubieten. Zusätzlich zur differenzierten Zertifikatspflicht gilt deshalb für alle Standorte der FFHS ab sofort eine allgemeine Maskenpflicht.

 

Differenzierte Zertifikatspflicht

Für den Unterricht gelten seit dem 1. Oktober 2021 folgende Regelungen:

  • In Unterrichtsräumen, in denen die Kapazitätsbegrenzung (2/3-Belegung) und die Abstandsregeln eingehalten werden können, besteht keine Zertifikatspflicht. Studierende und Dozierende müssen jedoch eine Maske tragen. Dozierende dürfen diese während des Unterrichts ablegen, wenn sie den Abstand zu den Studierenden einhalten. Dozierende im Hybridunterricht dürfen ebenfalls unter Einhaltung der Abstandsregeln (1.5m) ohne Maske unterrichten.
  • In Unterrichtsräumen, in denen die Kapazitätsbegrenzung und die Abstandsregeln nicht eingehalten werden können, besteht die Zertifikatspflicht. Betroffene Studierende und Dozierende entnehmen ab kommender Woche die Angaben auf Moodle und zusätzlich im persönlichen Kalender (Outlook), sofern die Termine abonniert wurden. Die Einhaltung der Zertifikatspflicht wird kontrolliert. In Räumen mit Zertifikatspflicht gilt dennoch die Maskenpflicht.

 

Allgemeine Maskenpflicht

Ab sofort (26.11.2021) ist das Tragen einer Maske ist in allen Innenräumen der FFHS obligatorisch. Dies gilt auch in den Räumen mit Zertifikatspflicht.

Wir werden auf dieser Webseite und per Mail fortlaufend informieren. Beachten Sie ausserdem unser Schutzkonzept unter COVID-19.

 

FAQ

Die geltende Schutzmassnahme (Maskenpflicht oder Zertifikatspflicht) je Präsenzveranstaltungen (PVA) finden Sie auf der Lernplattform Moodle und in Ihrem persönlichen Kalender (Outlook/O365), sofern Sie die Termine abonniert haben.

 

  1. Informationen zum Erhalt und zur Gültigkeit des Covid-Zertifikats finden Sie auf der Webseite des Bundesamtes für Gesundheit BAG
  2. Studierende: Sollten Sie kurzfristig kein gültiges Zertifikat vorweisen können, melden Sie sich für die Präsenzveranstaltung (PVA) bei den Dozierenden ab.
    Dozierende: Sollten Sie kurzfristig kein gültiges Zertifikat vorweisen können, sorgen Sie für eine Vertretung in Abstimmung mit Ihrer Fachbereichs- sowie Studiengangsleitung. Allfällige Anpassungen bitten wir Sie nach der Zustimmung Ihrer Studiengangsleitung über Moodle den Studierenden zu kommunizieren. 

     

Allfällige Kosten für COVID-19-Tests fallen zu Ihren Lasten.

Bitte bringen Sie immer Ihre Krankenversicherungskarte sowie einen gültigen Ausweis, Identitätskarte (ID), mit und installieren Sie am besten die COVID-App.

Testzentrum Bern

Sie können sich in Bern im Testzentrum Viselio testen lassen. Dieses befindet sich direkt gegenüber der Welle 7.

Merkurgässli (Eingang), Laupenstrasse 4, 3008 Bern

Sie müssen sich vorgängig registrieren. Notfalls ist auch eine Voranmeldung vor Ort (via Mobiltelefon) möglich - dies aber bitte nur, falls eine Voranmeldung zu Hause nicht möglich ist. Falls bei der Online-Buchung ein Zeitfenster nicht mehr verfügbar sein sollte, wählen Sie einfach einen anderen Tag/Uhrzeit aus und kommen Sie trotzdem zum gewünschten Zeitpunkt vorbei.

Öffnungszeiten: täglich 7.00 bis 20.00 Uhr.

Testzentrum Zürich

Sie können sich in Zürich ohne Voranmeldung im Testcenter unweit des Gleisarena Campus testen lassen.

Ausstellungsstrasse 15, 8005 Zürich (Beim Busparkplatz)

Öffnungszeiten: täglich von 8.00 Uhr bis 21.00 Uhr, Freitag und Samstag geöffnet bis 24.00 Uhr

Die Kontrolle zur Einhaltung der Zertifikatspflicht wird an den Standorten durch die FFHS zentral organisiert. Dozierende müssen keine Zertifikate kontrollieren.

Die FFHS möchte auch in der gegenwärtigen Lage dieser Pandemie ihrem Auftrag gerecht werden und allen Studierenden den Zugang zur Ausbildung ermöglichen. 

Die Nutzung der Aussenzonen in der Welle7 ist aufgrund der Corona Situation eingeschränkt.
Sobald die Bestimmungen gelockert werden, können die Aussenbereiche wieder genutzt werden.

Hinweise für Mitarbeitende der FFHS

Für die Mitarbeitenden der FFHS ist ein Covid-Zertifikat erwünscht, jedoch nicht Pflicht. An den Standorten Brig und Zürich gilt eine Maskenpflicht für alle öffentlichen Innenräume (Cafeteria, Aufenthaltsbereich, Durchgangszonen etc.). An den Arbeitsplätzen und in den Sitzungszimmern muss keine Maske getragen werden, sofern der Abstand von 1.5 m und die Hygieneregeln eingehalten werden.