DAS Health and Leadership

Lernen Sie, wie Sie Ihr Team effizienter und gesünder machen können.

Die Gesundheit der Mitarbeitenden rückt als Aufgabenbereich einer Führungskraft immer stärker in den Fokus. Arbeitsintensivierung, Flexibilisierung am Arbeitsmarkt und Digitalisierung führen zu mehr Arbeitsunfähigkeitstagen und Frühverrentungen.

Die personalpsychologische Forschung zeigt, dass Führungsqualität, Person-Job-Passung und Förderung der Mitarbeitenden die Gesundheit und das Wohlbefinden im Unternehmen massgeblich beeinflussen. Und damit solche unangenehmen Folgen unserer stressigen Arbeitswelt verhindern.

Perspektiven

Das DAS Health and Leadership vermittelt Ihnen solide Grundlagen aktueller Anforderungen an Führungskräfte und die notwendigen Kompetenzen. Sie verbessern die Qualität Ihrer Führung, lernen, wie Sie Mitarbeitende optimal fördern und wie Sie die Gesundheit und das Wohlbefinden am Arbeitsplatz erhöhen.

Nach abgeschlossenem Studium besitzen Sie die Fähigkeiten, um in folgenden Bereichen noch besser zu arbeiten:

  • Case Management
  • Training / Prävention von Stress, Mobbing und Burnout am Arbeitsplatz
  • Führungsposition
  • Personalentwicklung

Eckdaten

Akadem. Titel: Diploma of Advanced Studies in Health and Leadership

Start: Februar und August

Dauer: 3 Semester

Studienorte: Zürich

Studienmodell: Blended Learning

ECTS: 30

Anmeldeschluss: 31. Mai

Kosten: CHF 13'200

Studium

Das DAS Health & Leadership dauert drei Semester, umfasst 30 Leistungspunkte nach dem European Credit Transfer System (ECTS-Credits) und ist modular aufgebaut.

Studierende absolvieren 6 Module aus den drei CAS Betriebliche Gesundheitsförderung, Leadership und Personalpsychologie:

  1. Betriebliches Gesundheitsmanagement
  2. Prävention von Stress, Mobbing & Burnout
  3. New Leadership Approach
  4. Persuasive Communication
  5. Mitarbeiterbefragung
  6. Laufbahnberatung

Idealerweise findet der Start im Frühlingssemester statt. Das Curicculum sieht somit wie folgt aus:

Frühlingssemester:
Betriebliches Gesundheitsmanagement und Prävention von Stress, Mobbing & Burnout
oder
Mitarbeiterbefragung und Laufbahnberatung

Herbstsemester:
New Leadership Approach und Persuasive Communication

Frühlingssemester:
Betriebliches Gesundheitsmanagement und Prävention von Stress, Mobbing & Burnout
oder
Mitarbeiterbefragung und Laufbahnberatung

Als einzige Fachhochschule der Schweiz bietet die FFHS alle Studiengänge im Blended Learning-Modell an. Diese innovative Ausbildungsform kombiniert die Vorteile des E-Learning mit jenen des traditionellen Unterrichts – für grösste zeitliche Flexibilität. Sie können also nebst der Weiterbildung 80% bis 100% arbeiten.

Das Studium an der FFHS besteht aus:

  • 80% Selbststudium unterstützt durch unsere Online-Lernplattform
  • 20% Face-to-Face-Unterricht in Räumen der PH Zürich (jeden 2. Samstag im Monat)

Organisatorisches

  • Dauer des Lehrgangs: 3 Semester
  • Anmeldeschluss: 31. Mai (mit Studienplatzgarantie im Herbstsemester) bzw. 30. November (mit Studienplatzgarantie im Frühlingssemester), spätere Anmeldungen je nach verfügbaren Studienplätzen möglich

CHF 2'200.- pro Modul (inkl. Lehrmittel, Lernplattform, Online-Betreuung, ordentliche Prüfungsgebühren). Hinzu kommt eine einmalige Einschreibegebühr von CHF 150.- und allenfalls CHF 200.- Urlaubsgebühr, wenn ein Semester pausiert wird.

Folgende Personen werden zum DAS bzw. zu den CAS zugelassen, sofern sie über mehrjährige qualifizierte Berufspraxis verfügen:

  • Absolventen von Hochschulen (Universität, ETH, FH, PH)
  • Absolventen einer höheren Fachschule
  • Inhaber eines eidgenössischen Fachausweises oder eines eidgenössischen Diploms
  • Das Studienprogramm wird in deutscher Sprache gehalten, jedoch werden Englischkenntnisse zur Literaturrecherche verlangt (B2 oder äquivalent).

Über die Zulassung von Personen, die die genannten Anforderungen zum DAS bzw. zu einem CAS nicht erfüllen, jedoch über mehrjährige, relevante Berufserfahrung verfügen, entscheidet die jeweilige Studiengangsleitung «sur dossier».