24.06.2021 08:00 - 10:00 / Online

35. FFHS Business Breakfast: Digitalisierung im Sport – so gewinnen Sie den Wettkampf um die Zukunft

Der digitale Fortschritt hat bereits in vielen Bereichen des Sportumfelds Einzug gehalten und verändert zunehmend alt bekannte Strukturen. Dabei geschieht die Digitalisierung im Sport auf vielen Ebenen und führt zur Entstehung digitaler Ökosysteme, innovativer Geschäftsmodelle, neuer Kommunikationstechniken und bahnbrechender Methoden zur Unterstützung von Athleten.

Das Thema

Auch im Sportbusiness gilt - der Austausch von Daten zwischen unterschiedlichen Services und smarten Produkten, wird künftig über Erfolg oder Misserfolg digitaler Strategien der Akteure im Sportumfeld entscheiden. Verbände, Vereine und Unternehmen aus der Branche müssen sich den neuen Bedingungen stellen und zunehmend ihre Geschäftsmodelle überdenken und sich den neuen Technologien widmen. Neue Möglichkeiten finden sich dabei entlang der gesamten Wertschöpfungsketten. Es ergeben sich dadurch zwangsweise neue Fragestellungen für die Akteure im Sport: Wie sollen wir mit den neuen Technologien umgehen, welche Chancen und Risiken ergeben sich für uns? Wie erreichen wir als Verbände, Vereine und einzelne Sportler heute unsere Bezugsgruppen? Welche Möglichkeiten ergeben sich im Vertrieb und wie können digitale Hilfsmittel helfen, mit Fans und Sponsoren in Kontakt zu treten?

Gerade die Aspekte der Kommunikation sollten dabei nicht aus den Augen gelassen werden. Für Athleten und Vereine liefern die neuen Technologien Möglichkeiten in der Kommunikation und in der Vermarktung, um bisher verschlossene Zielgruppen zu erreichen. Mit Hilfe digitaler Vermarktungskonzepte schaffen es auch Akteure abseits des Mainstreams durch zielgruppengerichtete Aktivitäten Präsenz zu zeigen und ihre Bekanntheit und in weiterer Folge ihren Marktwert zu steigern.

Welche Technologien auf dem Vormarsch sind und von welchen Erfolgsfaktoren der Einsatz der richtigen digitalen Technologien im Sport abhängt, erfahren Sie an unserem 35. FFHS Business Breakfast am 24. Juni 2021.

Im persönlichen Austausch mit unseren Experten gehen wir gerne auf Ihre Fragestellungen ein, damit auch Sie für die digitale Zukunft des Sports gerüstet sind.