04/11/2022

Neue Kooperation mit Swiss University Sports

Seit März 2022 ist die Fernfachhochschule Schweiz offizielles und eigenständiges Mitglied von Swiss University Sports. Ziel der Kooperation ist es, Sportler in ihrer dualen Karriere zu unterstützen.

Die beiden Organisationen FFHS und Swiss University Sports verbindet, dass sie Sportlerinnen und Sportler dabei unterstützen, ein Studium parallel zu ihrer Sportkarriere zu absolvieren. Mit dem Projekt «Spitzensport und Studium» begleitet Swiss University Sports Athletinnen und Athleten bereits seit 2015 auf diesem Weg. Auch die FFHS unterstützt dieses Anliegen. «Mit unserem flexiblen Studienmodell bieten wir die Möglichkeit, ein Studium an die Rahmenbedingungen, die eine Sportkarriere mit sich bringt, anzupassen», so Ralf Kreuzer, Fachbereichsleiter Sportmanagement der FFHS. Als Mit-Initiator war er bei der Delegiertenversammlung (DV) 2022 von Swiss University Sports dabei, als die FFHS als eigenständiges Mitglied aufgenommen wurde. Kreuzer unterstützt den gemeinsamen Effort im Bereich Spitzensport und Studium: «Wir freuen uns, dass wir als Fernfachhochschule dazu beitragen können, Athletinnen und Athleten eine duale Karriere zu ermöglichen.» Auch Leonz Eder, Geschäftsführer von Swiss University Sports zeigt sich erfreut über die künftige Zusammenarbeit und sieht darin eine Chance, die duale Karriere bekannter zu machen.

Als offizielles Mitglied von Swiss University Sports ist die FFHS nun berechtigt, an nationalen Veranstaltungen der Organisation teilzunehmen und bei Events der EUSA (European University Sports Association) Athletinnen und Athleten, sowie Teams unter dem Namen der FFHS teilnehmen zu lassen. Weiter ermöglicht die Kooperation es den FFHS-Studierenden, sich für die internationalen Wettkämpfe der FISU (International Univeristy Sports Federation) zu qualifizieren. Der nächste Wettkampf findet vom 29. April bis 1. Mai in Tenero statt: An den Swiss University Games werden über 600 Studierende aus der ganzen Schweiz erwartet, die sich in sieben verschiedenen Disziplinen messen.