Welches Studium passt zu mir? Sehen Sie auf einen Blick, welche Studiengänge für Sie in Frage kommen

Wirtschaftsingenieurwesen: Erstmals Studienplätze in Brig

Brig – Die Nachfrage an Wirtschaftsingenieuren in der Schweiz steigt stetig. Erstmals bietet die Fernfachhochschule Schweiz (FFHS) das berufsbegleitende Studium in Wirtschaftsingenieurwesen auch am Standort Brig an. HF-Absolventen technischer Richtung bietet sich in Brig die Möglichkeit, mittels Passerellen-Studium in ein höheres Semester einzusteigen.

Das Berufsbild Wirtschaftsingenieur, das interdisziplinäre Kompetenzen zwischen Technik und Betriebsökonomie vereint, wird immer beliebter. Als eine der ersten Schweizer Fachhochschulen führte die FFHS 2005 einen Bachelor in Wirtschaftsingenieurwesen ein und verzeichnet heute 299 Studierende in diesem Studiengang.

Für Absolventen einer eidgenössisch anerkannten höheren Fachschule mit Fachrichtung Technik bietet die FFHS die Möglichkeit, durch Anrechnung von Studienleistungen in ein höheres Semester einzusteigen.  „Das Passerellen-Studium an der FFHS ist für HF-Absolventen eine hervorragende Alternative, parallel zu ihrer Berufstätigkeit einen FH-Abschluss zu erlangen. Umso erfreulicher, dass wir auf Herbst 2015 erstmals Passerellen-Studienplätze in Brig anbieten können“, sagt Studiengangsleiter Rolf Singer. Durch das flexible Studienmodell der FFHS sei ein Arbeitspensum von 80 bis 100 Prozent möglich; die Studierenden besuchen jeden zweiten Samstag den Präsenzunterricht in Brig.

HF-Diplome technischer Richtung berechtigen zu einer Anrechung von 80 ECTS und somit zu einem um insgesamt 2 Jahre verkürzten Studium. Die offizielle Anmeldefrist für den Start im kommenden Herbstsemester ist Ende Mai abgelaufen, Anmeldungen für die Passerelle am Studienplatz Brig werden jedoch noch bis Ende Juli angenommen.

Weiter Informationen zum Bachelor of Science in Wirtschaftsingenieurwesen
 

Diese Seite weiterempfehlen

Zurück