Welches Studium passt zu mir? Sehen Sie auf einen Blick, welche Studiengänge für Sie in Frage kommen

Willkommen beim Learning Center

Das Learning Center der FFHS steht allen Dozierenden und Mitarbeitenden als fernstudiendidaktische Beratungsstelle zur Verfügung.

Zählen Sie auf uns für die Entwicklung, Durchführung und Evaluation Ihres Moduls. Und machen Sie sich fit mit unseren E-didaktischen Weiterbildungen.

Modul entwickeln

Mehr...

Modul durchführen

Mehr...

Modul evaluieren

Mehr...

E-didaktische Weiterbildungen und Kurse

Mehr...

Kontakt

Mehr...

Nächste Kurse

  • 06.08.Block 1 - CAS eDidactics: Einführung mediengestütztes Lehren und LernenMit zunehmenden Online-Lernangeboten steigt der Bedarf an qualifizierten Personen im Bereich E-Learning bzw. Blended Learning. Im CAS eDidactics erwerben Sie die notwendigen Qualifikationen, um den Ansprüchen an die Lehre gerecht werden zu können. Das CAS besteht aus acht thematischen Ausbildungsblöcken und der Abschlussarbeit. Die Ausbildungsblöcke können einzeln, in beliebiger Reihenfolge oder mit der Abschlussarbeit komplett als CAS-Lehrgang belegt werden. Block 1 widmet sich folgenden Schwerpunkten:   In diesem Ausbildungsblock erfolgt die Einführung in das mediengestützte Lehren und Lernen. Sie machen sich zunächst allgemein mit der Lernumgebung "Moodle" vertraut und richten dabei Ihr persönliches Nutzerprofil ein. Im Workshop lernen Sie Moodle weiter kennen. Sie werden in der Lage sein, einfache Online-Lernaktivitäten selbstständig in Moodle einzurichten sowie online zu kommunizieren. Weiter werden in diesem Ausbildungsblock Qualitätsmerkmale für das betreute Online-Lehren erarbeitet. Sie kennen Qualitätsmerkmale guten Unterrichts und können die Qualität von E-Learning-Angeboten einschätzen. Ziel ist es zudem, Verständnis für die Rolle der Lehrperson (E-Dozent) als Lernbegleiter (E-Coach) zu entwickeln. Ebenfalls wird E-Learning aus der Sicht der Lernenden betrachtet. Im Webinar erhalten Sie schliesslich einen Einblick in aktuelle Fokusse und Trends des E-Learning.   Neben dem über unsere Lernplattform Moodle begleiteten Online-Studium sind in diesem Block enthalten: Workshop "Einführung und Moodle kompakt 1" Webinar "Ausblick Learning-Technologien"   Mehr Infos zum CAS eDidactics. Für die Anmeldung zu diesem Block nutzen Sie bitte unser Online-Formular.
  • 20.08.20' Webinar - Wie kann ich dank E-Assessment meine Prüfungen optimieren?Nachdem eine Prüfung korrigiert ist, erhalten wir dank E-Assessment einen vertieften Einblick in die Fragen. Wie steht es um die Qualität der Fragen? Sind Itemschwierigkeit und Trennschärfe gut? In diesem Webinar erhalten Sie anhand von Beispielen Tipps für optimalere Prüfungen. Zielgruppe FFHS-Dozierende Voraussetzungen Gute Internet-Verbindung, Kopfhörer, Mikrophon (Headset) Referent Learning Center FFHS Ort Online unter: https://collab.switch.ch/webinar-20min/ Kosten & Anmeldung Die Teilnahme ist kostenlos. Keine Anmeldung nötig. Für Fragen zum Webinar wenden Sie sich bitte an das Learning Center.  
  • 21.08.Online-Workshop: Digitale Gamebooks in der Bildung, Teil 1 (Grundlagen) Beim kollaborativen digitalen Gamebook handelt es sich um ein interaktives Spiel, bei welchem die komplette Spielumgebung durch Textkomponenten (ähnlich einem Buch) direkt im Kopf des Spielers erzeugt wird. Der Leser nimmt die Rolle als Spieler in einer Geschichte ein und kann dabei direkten Einfluss auf die Handlung des Geschehens nehmen. Im Spielverlauf stösst der Spieler immer wieder auch auf andere Spieler, mit denen er kollaborieren muss, um vorwärts zu kommen. Gamebooks ermöglichen Lehrpersonen, ihre eigenen Lerninhalte mit einem interaktiven Spiel zu vermitteln, ohne externe Spieldesigner und Software-Entwickler herbeiziehen zu müssen. Beispiel aus der Praxis Mit Gamebooks können Lehrpersonen ganze Kurse oder Teile davon spielerisch vermitteln. Ebenso können Studierende in Einzel- oder Gruppenarbeit ein Thema als Gamebookprojekt ausarbeiten. Des Weiteren können Gamebooks auch als Prüfungsform eingesetzt werden. Aktivitäten In diesem Workshop lernen Sie die Grundlagen von kollaborativen digitalen Gamebooks kennen. Ausserdem bekommen Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung an die Hand, die Ihnen zeigt, wie ein digitales Gamebook entsteht. Schliesslich produzieren Sie in Gruppenarbeit ein eigenes Gamebook, indem Sie: eine Lerngeschichte mit Storybausteinen entwerfen ein Gamebook mit der Open-Source Software „Squiffy“ erstellen ein Gamebook online veröffentlichen und spielen Zielgruppe Möchten Sie selbst Ihre eigenen Wissensinhalte spielerisch vermitteln oder Studierende an spielerischen Formen der Wissensaufbereitung teilhaben lassen? Dann sind Sie in diesem Workshop genau richtig. Voraussetzungen Gute Internet-Verbindung, Kopfhörer, Mikrophon (Headset) Benutzung von PC oder Laptop (unter Windows, OSX oder Linux) notwendig Ort Online unter: https://collab.switch.ch/gamebooks-1 Vorbereitung Nehmen Sie sich im Vorfeld einen Augenblick Zeit und lesen Sie den Artikel über Gamebooks. Zum Artikel Nachbereitung Zu diesem Workshop gibt es auch einen zweiten Teil, der vertieft auf didaktische-, Story-, Kollaborations- und Spiel-Elemente eingeht. Dieser findet am Dienstag, 18. September 2018, 19.00 – 21.00 Uhr online statt. Weiterführende Informationen zum Thema „Digitale Gamebooks“ können dem folgenden Buch entnommen werden: Titel: Digitale Gamebooks in der Bildung – Spielerisch lehren und lernen mit interaktiven Stories. Autoren: Prof. Dr. Möslein-Tröppner, Prof. Willi Bernhard. Verlag: Springer-Gabler. Erstausgabe: 5. Juni 2018. Herausgegeben als E-Book und Paperback Version. Nach dem Workshop stehen Ihnen Prof. Bernhard und das LC für die technische und methodische Umsetzung des Gelernten gerne zur Seite. Workshopleitung Prof. Willi Bernhard ist als Ingenieur und Dozent an der Fernfachhochschule Schweiz tätig. Er ist ist mehrfacher Innovationspreisträger auf dem Gebiet der Simulationstechnik und Erfinder der kollaborativen digitalen Gamebooks und der Crowd-Stories. Seit über 20 Jahren widmet er sich den Bereichen Computersimulation, Serious-Games, angewandte Kreativität und Digital-Learning worin er auch entwickelt, berät, forscht und doziert. Moderation & Mitwirkung Nicole Studer, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Learning-Center der FFHS Kosten & Anmeldung Fr. 50.- (Für Dozierende der FFHS und Teilnehmende des CAS eDidactics werden die Kosten von der FFHS übernommen.) Anmeldung bis 07.08.2018 Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Daher werden Anmeldungen von FFHS-Dozierenden und Studierenden prioritär behandelt. Für Fragen wenden Sie sich bitte an Prof. Willi Bernhard Zur Anmeldung für diesen virtuellen Workshop geht es hier: Online Formular

zur Übersicht