Welches Studium passt zu mir? Sehen Sie auf einen Blick, welche Studiengänge für Sie in Frage kommen

Online-Workshop: Besser verstehen mit Metaphern

Online-Workshop: Besser verstehen mit Metaphern

Datum: Donnerstag, 16.06.2016 11.30 - 13.00
Ort: https://collab.switch.ch/metaphern/
Organisiert von: IFeL

Eine Metapher verbindet eine nicht vertraute Idee mit einer alltäglichen und hilft so, abstrakte und komplexe Ideen verständlich zu machen. Im Unterricht eingesetzt, lassen sich mit Hilfe solcher bildhafter Übertragung auch anspruchsvolle Inhalte lernfreundlich aufbereiten.

Ein Beispiel aus der Praxis
Wenn Sie Ihre Studierenden das erste Mal mit dem Konzept des Konjunkturzyklus vertraut machen wollen, dann können Sie das tun, indem Sie eine Vielzahl komplizierter Begriffe und Definitionen verwenden. Oder aber Sie erklären das Konzept mit Hilfe einer Metapher: Der Konjunkturzyklus als eine beständige Berg- und Talfahrt von wirtschaftlichem Aufschwung und Rückgang.  

Aktivitäten

In diesem Workshop erfahren Sie, was Metaphern sind und wie sie zu einem besseren Verstehen beitragen können. Ausserdem lernen Sie, worauf Sie beim Einsatz dieser Sprachbilder im Unterricht achten sollten. Anschliessend entwerfen Sie selbst eine Metapher für ein konkretes Beispiel aus Ihrem Unterricht. Diese kann am Ende des Workshops gemeinsam mit den anderen Teilnehmern und dem Experten diskutiert werden.

Zielgruppe

Wenn Sie in Ihrem Unterricht vor der Aufgabe stehen, komplexe und abstrakte Inhalte zu vermitteln und Sie dafür konkrete und bekannte Sprachbilder suchen, bietet Ihnen dieser Workshop einen guten Startpunkt. Er spricht damit Dozierende aus allen Modulen und Fachrichtungen an.   

Vorbereitung

Sammeln Sie bereits im Vorfeld Ideen für den Einsatz von Metaphern in Ihrem Unterricht. Oder gehen Sie den umgekehrten Weg: Vielleicht haben Sie bereits solche Sprachbilder im Kopf und Sie fragen sich, was Sie damit vermitteln können?

Voraussetzungen

Gute Internet-Verbindung, Kopfhörer, Mikrophon (Headset)

Benutzung von PC oder Laptop empfohlen

Nachbereitung

Nach dem Workshop stehen Ihnen das LC und IFeL für die technische und methodische Umsetzung des Gelernten gerne zur Seite.

Workshopleitung

Dr. Karin Thier ist Expertin für den Einsatz von Storytelling und narrativen Methoden u. a. in den Bereichen Projekt Debriefing, Content Management, Kultur- und Werteanalyse. Sie hat zahlreiche Publikationen zum Thema Storytelling in Organisationen verfasst und ist Autorin von „Storytelling. Eine Methode für das Change-, Marken-, Qualitäts- und Wissensmanagement”, Springer Verlag.

Kosten & Anmeldung

  • Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung bis 01.06.2016
  • Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Da es sich um ein Angebot für Dozierende handelt, werden Anmeldungen von FFHS Dozierenden prioritär behandelt.  
  • Für Fragen wenden Sie sich bitte an Nicole Bittel.

Zur Anmeldung für diesen virtuellen Workshop geht es hier: Online Formuar

Link zum Adobe Connect Raum: https://collab.switch.ch/metaphern/

Zurück

Diese Seite weiterempfehlen