CAS Compliance

Im CAS Compliance erhalten Sie eine umfassende und fundierte Weiterbildung in Compliance am Puls der Zeit von unseren Rechtsexperten aus der Praxis.

Der Begriff «Compliance» steht für Regeltreue bzw. Regelkonformität. Materiell geht es um ein Organisationskonzept, das durch eine bestimmte Unternehmensorganisation das normkonforme Verhalten des Unternehmens und seiner Mitarbeiter gewährleisten soll.

Nebst der Einhaltung von Gesetzen, Richtlinien, Standesregeln, Weisungen und Geschäftsgrundsätzen geht es auch um die Umsetzung ethischer Standards, die das Verhältnis zum Kunden auszeichnen. Compliance hilft, Interessenkonflikte zu vermeiden und Transparenz zu schaffen. Entsprechend gross ist heute der Stellenwert der Compliance.

Das CAS besteht aus einem Grundlagenmodul («Compliance Basics and White-Collar Crime») und einem Vertiefungsmodul im Finanzmarktrecht («Financial Market Compliance»).

Das CAS Compliance ist als Weiterbildung im Sinne von Art. 6 FIDLEG vom Schweizer Beraterregister BX Swiss AG anerkannt.

Download PDF

Key Information

Degree: Certificate of Advanced Studies in Compliance

Start: September

Duration: 1 Terms

Study locations: Zürich, Bern, online

Mode of Study: Blended Learning

Credits (ECTS): 10

Registration deadline: 30. Juni (spätere Anmeldungen nach Verfügbarkeit)

Fees: CHF 5'700.–

Course

Das CAS Compliance umfasst ein Grundladgenmodul («Compliance Basics and White-Collar Crime») und ein Vertiefungsmodul im Finanzmarktrecht («Financial Market Compliance»). Jedes Modul umfasst einen Workload von 150 Stunden (5 ECTS-Punkte pro Modul).

 

Modul 1: Compliace Basics and White-Collar Crime

  • Einführung in die Compliance: (inkl. Verantwortlichkeiten und Reputation)
  • Compliance-Konzepte (inkl. Ethik und Unternehmenskultur)
  • Wirtschaftsstrafrecht: Einführung und klassische Tatbestände (bspw. Geldwäscherei, Urkundenfälschung, ungetreue Geschäftsbesorgung, Veruntreuung, Betrug und Unternehmensstrafrecht)
  • Korruption, Prävention, interne Untersuchung und Strafverfahren (inkl. Whistleblowing)
  • Kartellrecht und Sanktionen

Modul 2 : Financial Market Compliance

  • Einführung in die Finanzmarktregulierung
  • Aufsicht (inkl. Bewilligungen), Regulierung und Enforcement im Finanzbereich
  • Bekämpfung von Geldwäscherei und Terrorismusfinanzierung
  • Verhaltensregeln bei Finanzdienstleitungen (inkl. Insiderhandel und Marktmissbrauch)
  • Compliance am Arbeitsplatz (inkl. Grundlagen des Datenschutzes)

Das CAS Compliance ist Teil des MAS Business Law und kann auch einzeln belegt werden.

*Modulpläne und Lehrmittel können sich aufgrund von Modulüberarbeitungen ändern. Die aktuelle Literaturliste wird vor Semesterbeginn auf dem Studierendenportal publiziert.

Als einzige Fachhochschule der Schweiz bietet die FFHS alle Studiengänge im Blended Learning-Modell an. Diese innovative Ausbildungsform kombiniert die Vorteile des E-Learning mit jenen des traditionellen Unterrichts – für grösste zeitliche Flexibilität.

Das Studium an der FFHS besteht aus:

  • 80% Selbststudium unterstützt durch unsere Online-Lernplattform
  • 20% Face-to-Face-Unterricht hybrid (vor Ort oder online)

Mehr zum Studienmodell

Hybrides Modell

Das CAS Compliance bietet neu auch die Möglichkeit, den Präsenzunterricht online zu besuchen. Im hybriden Modell schalten Sie sich online zur Vor-Ort-Präsenz dazu und interagieren mit Ihren Kommilitonen sowie Dozierenden vor Ort. Das hybride Modell erlaubt es Ihnen auch, wahlweise vor Ort oder online teilzunehmen. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Organisational Aspects

Das CAS Compliance findet im Rahmen des Weiterbildungsmasters MAS Business Law statt. Das CAS steht Teilnehmenden auch losgelöst vom MAS offen.

  • Start: Anfang September (Herbstsemester)
  • Dauer: 1 Semester
  • Studienorte: Zürich, Bern, online
  • Anmeldeschluss: 30. Juni, spätere Anmeldungen je nach verfügbaren Studienplätzen möglich.
  • Berufliches Umfeld: 80–90% Berufstätigkeit empfohlen
  • Termine: Aktueller Stundenplan

 

CHF 5'500.– (inkl. Online-Betreuung, Lernplattform, Zugang zur digitalen Bibliothek und ordentliche Prüfungsgebühren). Hinzu kommt eine Einschreibegebühr von CHF 200.–.

Folgende Personen werden zu den CAS zugelassen, sofern sie über mehrjährige qualifizierte Berufspraxis verfügen:

  • Absolventen von Hochschulen (Universität, ETH, FH, PH)
  • Absolventen einer höheren Fachschule
  • Inhaber eines eidgenössischen Fachausweises oder eines eidgenössischen Diploms

Über die Zulassung von Personen, die die genannten Anforderungen zum MAS bzw. zu einem CAS nicht erfüllen, jedoch über mehrjährige, relevante Berufserfahrung verfügen, entscheidet die Fernfachhochschule Schweiz «sur dossier».

Contact