Wählen Sie Ihre Tour
Erklärungsvideo ansehen

Unsere Infoanlässe sind eine gute Möglichkeit, sich über unsere Studiengänge zu informieren. Die allgemeinen Infos zur FFHS und zu unseren Studienmodellen erhalten Sie in diesem beiden Touren oder auf unserer Website.

Sie möchten studieren, aber Ihren Job und Ihre finanzielle Unabhängigkeit nicht aufgeben? Das Studienmodell der FFHS passt sich an individuelle Bedürfnisse an und lässt sich mit Beruf, Familie oder Hobbys flexibel vereinbaren.

Für Absolventen/innen einer höheren Fachschule (HF) bieten wir attraktive Passerellen (Einstieg in ein höheres Semester) an.

Das Extra an Flexibilität: An der FFHS lernen Sie zum grössten Teil online mit modernen E-Learning-Technologien. Durch lediglich 20% Präsenzunterricht bleibt Ihnen viel Flexibilität, Ihr Studium mit Beruf, Familie oder Sport zu kombinieren.

Sie möchten studieren, aber Ihren Job und Ihre finanzielle Unabhängigkeit nicht aufgeben? Das Studienmodell der FFHS passt sich an individuelle Bedürfnisse an und lässt sich mit Beruf, Familie oder Hobbys flexibel vereinbaren.

Für Absolventen/innen einer höheren Fachschule (HF) bieten wir attraktive Passerellen (Einstieg in ein höheres Semester) an.

Das Extra an Flexibilität: An der FFHS lernen Sie zum grössten Teil online mit modernen E-Learning-Technologien. Durch lediglich 20% Präsenzunterricht bleibt Ihnen viel Flexibilität, Ihr Studium mit Beruf, Familie oder Sport zu kombinieren.

Sie möchten studieren, aber Ihren Job und Ihre finanzielle Unabhängigkeit nicht aufgeben? Das Studienmodell der FFHS passt sich an individuelle Bedürfnisse an und lässt sich mit Beruf, Familie oder Hobbys flexibel vereinbaren.

Für Absolventen/innen einer höheren Fachschule (HF) bieten wir attraktive Passerellen (Einstieg in ein höheres Semester) an.

Das Extra an Flexibilität: An der FFHS lernen Sie zum grössten Teil online mit modernen E-Learning-Technologien. Durch lediglich 20% Präsenzunterricht bleibt Ihnen viel Flexibilität, Ihr Studium mit Beruf, Familie oder Sport zu kombinieren.

Sie möchten studieren, aber Ihren Job und Ihre finanzielle Unabhängigkeit nicht aufgeben? Das Studienmodell der FFHS passt sich an individuelle Bedürfnisse an und lässt sich mit Beruf, Familie oder Hobbys flexibel vereinbaren.

Für Absolventen/innen einer höheren Fachschule (HF) bieten wir attraktive Passerellen (Einstieg in ein höheres Semester) an.

Das Extra an Flexibilität: An der FFHS lernen Sie zum grössten Teil online mit modernen E-Learning-Technologien. Durch lediglich 20% Präsenzunterricht bleibt Ihnen viel Flexibilität, Ihr Studium mit Beruf, Familie oder Sport zu kombinieren.

Sie möchten studieren, aber Ihren Job und Ihre finanzielle Unabhängigkeit nicht aufgeben? Das Studienmodell der FFHS passt sich an individuelle Bedürfnisse an und lässt sich mit Beruf, Familie oder Hobbys flexibel vereinbaren.

Für Absolventen/innen einer höheren Fachschule (HF) bieten wir attraktive Passerellen (Einstieg in ein höheres Semester) an.

Das Extra an Flexibilität: An der FFHS lernen Sie zum grössten Teil online mit modernen E-Learning-Technologien. Durch lediglich 20% Präsenzunterricht bleibt Ihnen viel Flexibilität, Ihr Studium mit Beruf, Familie oder Sport zu kombinieren.

Was Sie über die FFHS wissen sollten.

Moodle: Die Lernplattform der FFHS

4 Standorte: Zürich, Bern, Basel und Brig

Was sagen unsere Studierenden?

Blended Learning: Das FFHS Studienmodell

Zeitmanagement ist beim Fernstudium besonders wichtig.

    Egal, wo Sie stehen auf Ihrem Bildungsweg, fast immer gibt es einen Weg zum Hochschulstudium.

    Uns ist klar, dass für viele unserer Studierenden Planbarkeit des Studiums extrem wichtig ist.

    Auch Reglemente sind wichtig für Ihr Studium.

    Ganz klar, ein Studium kostet Geld. Wir sorgen für eine maximale Transparenz und eine faire Kostenstruktur.

      In Brig befindet sich der Hauptsitz der FFHS, wo rund 70 Mitarbeitende in der Verwaltung, Lehre und Forschung angesiedelt sind.

      In Basel befinden sich die Unterrichtsräume sowie die Studienberatung der FFHS sehr zentral im NSH Bildungszentrum - wenige Schritte vom Bahnhof entfernt.

      In Bern finden Sie die FFHS direkt am Hauptbahnhof in der Welle 7 mit innovativen Schulungsräumen und einem Beratungsbüro für Studieninteressierte.

      Vom Perron direkt in den Campus: Der neue FFHS Standort in der Gleisarena  befindet sich unmittelbar am HB Zürich.

      In St. Gallen betreibt die FFHS in Kooperation mit dem Zentrum für berufliche Weiterbildung (ZbW) ein Studienzentrum.

      Zentrieren

      Infoanlass

      An unseren Infoanlässen können Sie direkt mit den Verantwortlichen der Studiengänge sprechen und ihre zusätzlichen Fragen klären. Natürlich beantworten die Studiengangsleitenden auch allgemeine Fragen, die in dieser Tour nicht beantwortet werden konnten. Zu jedem Studiengang finden regelmässig Infoanlässe statt.

      Ausbildungen

      Passerellen

      Ihre Vorteile

      • Prüfungsfreier Zugang
      • Quereinstieg in ein höheres Semester
      • Verkürzte Studienzeit dank Anrechnung der HF-Ausbildung
      • Berufsbegleitendes Studium (max. 80% Berufstätigkeit empfohlen)

      Weiterbildungen

      Wir bieten Ihnen neben unseren Ausbildungen auch diverse höhere Weiterbildungsmöglichkein in diesen Formen an: 

      • CAS (Certificate of Advanced Studies...)
      • DAS (Diploma of Advanced Studies...)
      • MAS (Master of Advanced Studies...)
      • EMBA (Executive Master of Business Administration)

      Hier geht’s zu unserem Weiterbildungsangebot

      Ausbildungen

      Passerellen

      Ihre Vorteile

      • Prüfungsfreier Zugang
      • Quereinstieg in ein höheres Semester
      • Verkürzte Studienzeit dank Anrechnung der HF-Ausbildung
      • Berufsbegleitendes Studium (max. 80% Berufstätigkeit empfohlen)

      Weiterbildungen

      Wir bieten Ihnen neben unseren Ausbildungen auch diverse höhere Weiterbildungsmöglichkein in diesen Formen an: 

      • CAS (Certificate of Advanced Studies...)
      • DAS (Diploma of Advanced Studies...)
      • MAS (Master of Advanced Studies...)
      • EMBA (Executive Master of Business Administration)

      Hier geht’s zu unserem Weiterbildungsangebot

      Ausbildungen

      Passerellen

      Ihre Vorteile

      • Prüfungsfreier Zugang
      • Quereinstieg in ein höheres Semester
      • Verkürzte Studienzeit dank Anrechnung der HF-Ausbildung
      • Berufsbegleitendes Studium (max. 80% Berufstätigkeit empfohlen)

      Weiterbildungen

      Wir bieten Ihnen neben unseren Ausbildungen auch diverse höhere Weiterbildungsmöglichkein in diesen Formen an: 

      • CAS (Certificate of Advanced Studies...)
      • DAS (Diploma of Advanced Studies...)
      • MAS (Master of Advanced Studies...)
      • EMBA (Executive Master of Business Administration)

      Hier geht’s zu unserem Weiterbildungsangebot

      Ausbildungen

      Passerellen

      Ihre Vorteile

      • Prüfungsfreier Zugang
      • Quereinstieg in ein höheres Semester
      • Verkürzte Studienzeit dank Anrechnung der HF-Ausbildung
      • Berufsbegleitendes Studium (max. 80% Berufstätigkeit empfohlen)

      Weiterbildungen

      Wir bieten Ihnen neben unseren Ausbildungen auch diverse höhere Weiterbildungsmöglichkein in diesen Formen an: 

      • CAS (Certificate of Advanced Studies...)
      • DAS (Diploma of Advanced Studies...)
      • MAS (Master of Advanced Studies...)
      • EMBA (Executive Master of Business Administration)

      Hier geht’s zu unserem Weiterbildungsangebot

      Ausbildungen

      Passerellen

      Ihre Vorteile

      • Prüfungsfreier Zugang
      • Quereinstieg in ein höheres Semester
      • Verkürzte Studienzeit dank Anrechnung der HF-Ausbildung
      • Berufsbegleitendes Studium (max. 80% Berufstätigkeit empfohlen)

      Weiterbildungen

      Wir bieten Ihnen neben unseren Ausbildungen auch diverse höhere Weiterbildungsmöglichkein in diesen Formen an: 

      • CAS (Certificate of Advanced Studies...)
      • DAS (Diploma of Advanced Studies...)
      • MAS (Master of Advanced Studies...)
      • EMBA (Executive Master of Business Administration)

      Hier geht’s zu unserem Weiterbildungsangebot

      Facts and Figures

      Wie viele Dozierende unterrichten an der FFHS? Wie viele Mitstudierende haben Sie? Und wie viel Zeit investieren Sie ins Studium? Diese und weitere Zahlen geben Ihnen einen schnellen Überblick über die FFHS:

       

      Wenn Sie mehr zur FFHS als Organisation erfahren möchten, schauen Sie sich gerne auf unserer Porträt-Seite um.

      Bildung heisst Begleitung

      Moodle ist die weltweit beliebteste Lernplattform. Auch die FFHS setzt punkto Remote-Lernen auf Moodle. Was das konkret für Sie als Studierende bedeutet, finden Sie auf unserer Moodle Demo-Installation ganz einfach selber heraus.

      Natürlich stellen wir Ihnen auch eine eigene Mailbox, die nötigen digitalen Tools und Lernmittel zur Verfügung.

      Und nicht zuletzt: Wenn Sie nicht mehr weiterkommen, hilft Ihnen unser Support-Team schnell und unkompliziert dabei, wieder in die Gänge zu kommen.

      Unsere Standorte

      Die FFHS hat ihren Hauptsitz in Brig und betreibt insgesamt vier Campus in der gesamten Deutschschweiz – in Zürich, Bern, Basel und Brig. Zusätzlich verfügt die FFHS über ein Studienzentrum in St. Gallen.

      Mehr dazu, wo Sie studieren werden, erfahren Sie auf unserer Standort-Page.

      Besonders stolz sind wir auf den neuesten Standort «Gleisarena Zürich», direkt am HB. Hier kommt die Vision der Schule "Bildung ins Zentrum" sehr deutlich zum Tragen. Für Sie bedeutet das, weniger Reisezeit, erstklassige Infrastruktur und eine einzigartig moderne Lernatmosphäre.

      Was sagen unsere Studierenden?

      Als einzige Fachhochschule der Schweiz bietet die FFHS die Möglichkeit, grösstenteils orts- und zeitunabhängig zu studieren. Unsere Studierenden Orven, Miranda, Jessica und Steeve erzählen, wie sie Studium mit Karriere, Familie und Sport unter einen Hut bringen.

      Für Orven ist das flexible Zeitmodell entscheidend. Es erlaubt ihm Privatleben, Beruf und Studium passgenau aufeinander abzustimmen. Dank Blended Learning ist er ungebunden. Steeve nutzt seinen Arbeitsweg zum Studieren. Er steht voll im Berufsleben und ist Vater. Als FFHS-Student nutzt er seine begrenzte Zeit fürs Lernen ideal. Jessica sucht als Profi-Snowboarderin Freiheit. Dank der FFHS bringt sie Sport und Studium unter einen Hut, denn sie kann überall lernen. Sogar am Pistenrand geht Studium. Miranda arbeitet seit acht Jahren. Sie will sich weiterbilden ohne im Job zurückzustecken. Auch das geht, dank der FFHS.

      Das Studienmodell der FFHS

      Mit dem Studienmodell der FFHS studieren Sie überwiegend zeit- und ortsunabhängig. Die Kombination von Onlinestudium (80%) und Präsenzunterricht (20%) ermöglicht es Ihnen, flexibel zu bleiben und ein Hochschulstudium mit Job, Familie und Sport zu vereinbaren.

       

      ECTS: Das Zeitmanagement.

      Wie immer gilt: Wer das Problem erkennt, ist klar im Vorteil. Gute Ausgangspunkte in die Welt des effizienten Lernens finden Sie unter diesem Text. Aber so viel schon vorneweg:

      Es geht immer darum, das Maximum aus der verfügbaren Zeit herauszuholen. Dies ist umso wichtiger, als Sie neben dem Studium arbeiten, Sport treiben und Ihren Familienpflichten nachkommen wollen. Anfangen sollten Sie mit den Basics wie Schnelllesen, Tagesstruktur und Prozesstechniken.

      • Lesen lernen. Oder besser: Schnelllesen lernen. Denn mit Lektüre werden Sie einen Grossteil Ihres Studiums zubringen. Wer Texte schneller aufnehmen kann, hat enorme Vorteile.
      • Tagesablauf standardisieren. Organisieren Sie Ihren Tagesablauf. Wenn Sie immer um 19.00 Uhr mit Studieren anfangen, fällt das Anfangen leichter, weil Sie sich nicht erst fürs Studieren entscheiden müssen. 19.00 Uhr ist Studienzeit und basta.
      • Überlasten Sie sich nicht: Einfache Hilfsmittel wie die Pomodoro-Technik fokussieren Ihre Energie auf den Prozess des Lernens und nicht auf Lernresultate. Statt Bestnoten in der Prüfung setzen Sie sich zum Ziel 20 Minuten konzentriert zu arbeiten. Prozessziele sind erreichbar und führen schnell zu kleinen Erfolgen. Dies motiviert ungemein. Und Motivation ist Ihre beste Freundin im Studium.

      Natürlich müssen Sie als Fernstudierende auch dem Feind aller Studierenden begegnen: Der Prokrastination, also dem Aufschieben unliebsamer Aufgaben. Machen Sie sich noch vor Ihrem ersten Studientag schlau zum Thema. In den unten verlinkten Ressourcen zeigen wir Ihnen wie Sie das Hinauszögern unvermeidlicher Arbeiten minimieren, wie Sie Ihre Energie schonen und sich mit gezielt selber gesetzten Anreizen, Routinen und Belohnungen allmählich zum Lernprofi mausern.

      Investieren Sie jetzt – noch vor Ihrem Studienbeginn – in Ihre Lerntechnik. Sie werden es sich danken!

      Zulassung: Die Optionen.

      Ob mit Eidgenössischem Fachausweis, Diplom HF oder einer Matura, das System will die Übergänge zwischen den einzelnen Bildungsstufen möglichst einfach halten. Gleichzeitig ist der Bildungsberg mit seinen vielen Ausgangs- und Endpunkten auch ganz schön kompliziert.

      Wenn Sie also nicht sicher sind, ob Sie direkt zum Fachhochschulstudium zugelassen sind, oder allenfalls noch eine Zulassungsprüfung oder Vorbereitungskurse absolvieren müssen, kontaktieren Sie unsere Studienberatung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

      Termine: Das läuft.

      Damit die Planbarkeit des Studiums möglichst einfach ist, läuft das Studienjahr immer nach demselben Raster:

      • Start Herbstsemester: Ab Mitte August
      • Start Frühlingssemester: Ab Anfang Februar
      • Prüfungsperioden: Januar und Juni/Juli
      • Vorlesungsfreie Zeit: Mitte Juli bis Mitte August und Weihnachten

      Für die Detailplanung Ihres Studiums steht Ihnen auf der Studierendenplattform der akademische Kalender mit den Terminen aller Veranstaltungen zur Verfügung.

      Reglemente: Das gilt.

      Die AGB, die Rahmenordnung, das Prüfungsreglement, zusammen mit der Studienordnung Ihres Studienganges bestimmen die Regeln innerhalb Ihres Studiums. Sie finden alle Reglemente einfach und transparent online.

      Gebühren: Das kostet's.

      An der FFHS rechnen wir Studienkosten generell pro Semester ab. Die Einschreibegebühr wird einmalig, bei der Anmeldung zu einer Aus- oder Weiterbildung, fällig.

      Bonus: Bei uns beinhalten die Semestergebühren sowohl Lehrmittel als auch Prüfungsgebühren. Während dem Semester fallen also keine versteckten Kosten an.

      • Einschreibegebühr | 1 x nach Anmeldung | CHF 150
      • Ausbildung (BSc) | 1 x pro Semester à 20 ECTS-Credits | CHF 1800
      • Ausbildung (konsekutiver MSc) | 1 x pro Semester | pro ECTS | CHF 122.20*
      • Weiterbildung (CAS, DAS, MAS) | pro ECTS | CHF 440
         

      * Zusätzliche Kosten für die Studienreise im MSc (Flug, Unterkunft, Verpflegung etc.):

      • Europa: CHF 500 bis 2000
      • ausserhalb Europas: CHF 2000 bis 4000

      Berechnungsbeispiele

      • Neu-Anmeldung zum Bachelor: Einschreibegebühr + Semestergebühr = CHF 1950 fürs erste Semester. Für die Folgesemester entfallen die Einschreibegebühren.
      • Ein Semester à 15 ECTS im MSc Business Administration in Innovation Management mit Schweizer Wohnsitz: CHF 1833 pro Semester
      • Neu-Anmeldung zu einem CAS mit 10 ECTS: Einschreibegebühr + Weiterbildungsansatz * 10 ECTS = CHF 150 + CHF 440 * 10 = CHF 4550 für das gesamte CAS
      • Neu-Anmeldung zum MAS Arbeit 4.0 mit 60 ECTS: Einschreibegebühr + Weiterbildungsansatz * 60 ECTS = CHF 150 + CHF 440 * 60 = CHF 26550 für den gesamten MAS

      Mehr Infos zu Preisen und Gebühren

      Die vollständige Übersicht zu allen Preisen und Gebühren finden Sie unter den Punkten 20 bis 22 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

      FFHS Campus Brig

      Kontakt

      Überlandstrasse 12
      CH - 3900 Brig

      Tel +41 27 510 38 00 
      info(at)ffhs.ch

      Schulungsräume
      Die Schulungsräume der FFHS befinden sich im 1. und 2. Stock des Nebengebäudes an der Überlandstrasse 10.

      Anreise

      mit der Bahn (ca. 7 Gehminuten)
      Vom Eingang des Bahnhofs SBB überqueren Sie den Bahnhofsplatz (inkl. Geleise MGB). Bei der Viktoriastrasse (1. Strasse) gehen Sie rechts (neben den FO-Geleisen) bis zum nächsten Verkehrskreisel. Hier nehmen Sie die Überlandstrasse bis zur Saltinapromenade (ca. 100m vom Kreisel bis zum Bach), in welche Sie rechts abbiegen. Gehen Sie weiter, bis Sie zu einem 7-stöckigen hellblauen Gebäude kommen. Im 1. Stock finden Sie die Räumlichkeiten der FFHS.

      mit dem Auto
      Fahren Sie bis zum Parkplatz des Regionalspitals Brig. Vom Parkplatz überqueren die den Bach Saltina in nordöstlicher Richtung und gehen bis zum 7-stöckigen hellblauen Gebäude. Im 1. Stock finden Sie die Räumlichkeiten der FFHS.

       

      FFHS Campus Basel

      Kontakt

      c/o NSH Bildungszentrum Basel
      Elisabethenanlage 9
      CH - 4051 Basel
      Tel.: +41 61 202 12 02
       

      Samstags-Hotline für Studierende

      Tel.: +41 44 512 09 00
      (Bitte nutzen Sie die Nummer nur in dringenden Fällen bei organisatorischen Anliegen in Bezug auf Ihren Präsenzunterricht.)

       

      Anreise

      mit der Bahn

      Das Bildungszentrum an der Elisabethenanlage erreichen Sie in wenigen Schritten vom Bahnhof Basel.

       

      mit dem Auto

      Mit dem Auto benutzen Sie mit Vorteil das Elisabethenparking.

      FFHS Campus Bern

      Kontakt

      Welle7
      Schanzenstrasse 5
      CH – 3008 Bern

      Tel +41 27 510 38 00 (Sekretariat der FFHS)

      Samstags-Hotline für Studierende
      Tel +41 44 512 09 00
      (Bitte nutzen Sie die Nummer nur in dringenden Fällen bei organisatorischen Anliegen in Bezug auf Ihren Präsenzunterricht.)

       

      Anreise

      mit der Bahn
      Die Welle7 befindet sich direkt am Hauptbahnhof Bern, Ausgang Welle. Direkter Zugang über die Passerelle von den Gleisen 1-13.

      mit dem Auto
      Parkmöglichkeiten bieten sich in unmittelbarer Nähe bspw. im Metro Parking, am Bahnhof oder im Parking Casino.

      FFHS Campus Zürich

      Kontakt

      Zollstrasse 17
      CH-8005 Zürich
      Tel.: +41 44 512 09 00
      sekretariat.zuerich(at)ffhs.ch

      Öffnungszeiten

      Sekretariat
      Montag:  08.00 bis 12.00 Uhr und 13.30 bis 18.00 Uhr
      Dienstag bis Freitag: 08.00  bis 12.00 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr
      Samstag: 09.00 bis 14.00 Uhr

      Empfang
      Tel.: +41 44 512 09 09
      Montag bis Freitag: 08.00 bis 19.00 Uhr
      Samstag: 08.00 bis 18.00 Uhr

      FFHS Studienzentrum St. Gallen

      Kontakt

      Zentrum für berufliche Weiterbildung (ZbW)
      Gaiserwaldstrasse 6
      9015 St. Gallen
      Tel.: +41 27 510 38 00 (Sekretariat der FFHS)

      Samstags-Hotline für Studierende

      Tel.: +41 44 512 09 00
      (Bitte nutzen Sie die Nummer nur in dringenden Fällen bei organisatorischen Anliegen in Bezug auf Ihren Präsenzunterricht.)

      Anreise

      mit ÖV

      VBSG Buslinie Nr.7 (Abtwil) ab St. Gallen HB, Haltestelle Wiesenbach

       

      mit dem Auto

      Kostenfreie Parkmöglichkeiten befinden sich direkt neben dem Gebäude.
      Hier finden Sie eine detaillierte Wegbeschreibung.

      Hallo, ich bin Tim, Ihr Studienberater.

      Unsere Direktionsmitglieder Désirée Guntern Kreuzer, Michael Zurwerra und Prof. Dr. Markus Dormann und ich heissen Sie herzlich Willkommen auf unserem virtuellen Campus.

      Haben Sie Fragen zu einem Studiengang oder zum Studium im Allgemeinen? Unser Team der Studienberatung hilft Ihnen gerne per Mail, vor Ort oder online in einem Gespräch weiter.

      Wählen Sie Ihre Tour auf dem Marktplatz aus!

      Auf der roten Tour entdecken Sie die wichtigsten Fakten zur FFHS, besuchen die fünf Standorte, kommen mit «Blended Learning» in Kontakt und testen unsere Lernplattform Moodle. 

      Der violette Tour bringt Sie dem Studium näher. Am Wegrand finden Sie Infos zu Gebühren, AGBs, Terminen, Zeitmanagement sowie zur Zulassung. 

      Klicken Sie gerne auch auf die Gebäude der FFHS. Dort werden Sie Informationen zum jeweiligen Standort oder zu den Studiengängen erhalten.