Passerelle HF (BSc Betriebsökonomie)

Die Passerelle für Betriebswirtschafter HF mit Einstieg ins 5. Semester beginnt im August (Anmeldeschluss Ende Mai). Absolventen einer höheren Fachschule im wirtschaftsnahen Bereich können nach Abklärung einer Anrechnungsprüfung ebenfalls in ein höheres Semester einsteigen. 

Die Präsenzen finden in der Regel jeden zweiten Samstag bzw. jeden Montagabend statt. Bis Ende 6. Semester wird das Basiswissen für das anschliessende Vertiefungsstudium erworben.

Die Module Business English Higher I und II müssen nicht belegt werden, wenn ein Englisch-Diplom C1 (BEC Higher, Certificate in Advanced English, Linguaskill etc.) vorgewiesen werden kann.

Der Refresher Mathematik dient dazu, den Einstieg ins Studium zu erleichtern und den Mathematik-Stoff, auf dem in den Mathematik-Modulen des Studiums aufgebaut wird, zu festigen.

5. Semester:
Business English Higher I
Wirtschaftsmathematik I (WM3)
Quantitative Forschungsmethoden und Statistik I

6. Semester
Business English Higher II
Volkswirtschaft III (VWL9)
Quantitative Forschungsmethoden und Statistik II
Qualitative Forschungsmethoden

Das Vertiefungsstudium (7. - 9. Semester) bietet die Möglichkeit, sich den persönlichen Vorlieben und Neigungen entsprechend mit einem Spezialgebiet der Wirtschaftswissenschaften auseinanderzusetzen. Es stehen folgende Vertiefungsrichtungen zur Auswahl:

Nach einer Einführung in die Forschungsmethodik setzen sich die Studierenden im Vertiefungsstudium mit dem Gebiet ihrer Wahl im Rahmen eines Praxisprojektes und der daran anschliessenden Bachelor-Thesis auch wissenschaftlich auseinander.