MSc Business Administration in Sustainability and Circular Innovation

Mit Ihrer Initiative und dem Mut zu disruptiven Ideen setzen Sie ein Zeichen. Stehen Sie an der Spitze – dank unseres einzigartigen Masters. Your vision and actions will make the difference!

Neue Wege sind gefragt. Grosse Veränderungen wie Digitalisierung, Globalisierung, Klimawandel, aber auch unternehmensinterne, von Unsicherheit, Volatilitäten und Komplexität geprägte Entwicklungsprozesse verlangen nachhaltiges Wirtschaften und ein proaktives und veränderungsfähiges Leadership. Dabei bieten Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft die Chance zu einem neuen, zukunftsgerichteten Modell.

Die Verwirklichung der «Circularity» erfordert einen grundlegenden Systemwechsel mit einer ganzheitlichen Betrachtungsweise von Ökonomie, Ökologie und Mensch/Gesellschaft. Zusammenarbeit, Reziprozität, Vertrauen, Transparenz und ein tragfähiger Business Case sind wichtige Erfolgsfaktoren.

Mit dem Studiengang etablieren Sie sich als Führungskraft in der nachhaltigen und digitalen Transformation und verhelfen Ihrem Unternehmen zu einer Vorreiterrolle. Sie lernen, wie Sie die Ziele und Grundsätze der «Circularity» in Ihre Strategien einbeziehen und nachhaltige Werte aus wirkungsvollem Investieren schaffen, um nicht zuletzt auch die Krisenfestigkeit von Unternehmen zu befördern.

Die Vorbildfunktion bedeutet auch, den Menschen nicht zu vergessen. Führungskräfte benötigen heute ein zukunftsweisendes positives Mindset, unternehmerische Kreativität und entscheidende Kompetenzen, um die Organisation hin zur Kreislaufwirtschaft zu transformieren und eine Kultur für Nachhaltigkeit aufzubauen. Eine stabile Basis hierfür bilden die reflektive Haltung und die Stärkung der eigenen Resilienz.

Der Studiengang vermittelt das Fachwissen und die Kompetenzen, die von Top-Firmen weltweit stark nachgefragt sind und Teil der Lösung für die herausforderden Probleme bilden, die Unternehmen und ganze Branchen beeinflussen. Das Studium orientiert sich an den Anforderungen des nationalen und internationalen Arbeitsmarktes verbunden mit wissenschaftlicher Fundierung.
 

Ihre Perspektiven

Aussichtsreiche Karrieremöglichkeiten mit verantwortungsvollen Aufgabenfeldern, beispielsweise in folgenden Berufsbildern:

  • Head Sustainability and Digitisation
  • Head Innovation
  • Head Circular Economy
  • Managing Director, Global Sustainable Innovation Manager, Investment Manager Sustainability, Consultant Transformation, Business Development Manager, Project/Product Manager, Global Team Leader

Ihre Vorteile

  • Akkreditierung sowie internationale Anerkennung und «Proof» des Masters im Markt
  • Gesicherte Kompetenz mit internationaler Ausrichtung und direktem Praxisbezug
  • Ausserordentliche Flexibilität und Personalisierung im Studium
  • Top-Dozierende und Experten

Eckdaten

Akadem. Titel: Master of Science SUPSI in Business Administration (MSc BA) mit Vertiefung Sustainability and Circular Innovation

Start: Anfang Februar und September (erstmals Sept. 2022)

Dauer: 5 Semester

Studienorte: online

Studienmodell: Online (Unterrichtssprache englisch)

ECTS: 90

Anmeldeschluss: 30. November und 31. Mai (spätere Anmeldungen nach Verfügbarkeit)

Kosten: CHF 8'100

Studium

Zielgruppe:

  • Neue Generation von Fach- und Führungskräften, die Innovation in Nachhaltigkeit, nachhaltiger Kreislaufwirtschaft und Digitalisierung als Wettbewerbsvorteil nutzen möchten
  • Manager der mittleren bis Top-Führungsebene, die durch innovative Lösungen geschäftliche Nachhaltigkeit erreichen, ihre Karriere und Organisation vorantreiben wollen
  • Beratende, die ihren Kunden innovative und nachhaltige Lösungen durch fundiertes Wissen und Kompetenz anbieten möchten
  • (Start-up-)Unternehmerinnen und -Unternehmer, Gründungswillige
  • Berufstätige im In- und Ausland

Dieser Master ist akkreditiert, international anerkannt und ebnet Ihnen den Weg sowohl in die weltweite Wirtschaft als auch für ein PhD-Studium an internationalen Universitäten.

Das Studium ist interdisziplinär sowie modular aufgebaut. Es verbindet Nachhaltigkeit und die Kreislaufwirtschaft mit Innovation, Entrepreneurship, geeigneten Investmentstrategien und Internationalität. Im Fokus steht die gesamtheitliche Betrachtung von Unternehmen und Gesellschaft mit praxisbezogenen Problemstellungen und Vernetzungen mit Experten sowie wissenschaftlicher Fundierung. Das Studium gliedert sich in drei Bereiche:
 

General Management (mind. 18 ECTS)

  • Transformierende Gesellschaften, Volkswirtschaften und globale Effekte
  • Business Development und Transformation für nachhaltige und resiliente Unternehmensstrategien
  • Geschäftsmodellinnovationen in Kreislaufwirtschaft, Nachhaltigkeit und Digitalisierung
  • Management von Wertschöpfungsketten in der Kreislaufwirtschaft
  • Nachhaltige Investmentstrategien und ESG-Management
  • Relationship-Management mit strategischem und digitalen Marketing

Sustainability & Circular Innovation (mind. 30 ECTS)

  • Organisatorische Transformation zu Kreislaufwirtschaft
  • Leadership und Verantwortung in Zeiten des Wandels
  • Entrepreneurship, Design Thinking und neue Denkweisen
  • Intrapreneurship und Diversität
  • Technologiemanagement für innovative, zirkulare und nachhaltige Geschäftsmodelle
  • Messbare Wirkung und Performance von Innovation, Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit

Economic Research (36-42 ECTS)

  • Wissenschaftsmethoden und wissenschaftliches Arbeiten
  • Datenanalyse und Umgang mit grossen Datenmengen für strategische Fragestellungen in Unternehmen
  • Ethische Aspekte der Analyse und des Umgangs mit Informationen
  • Innovation Hub mit Transfer von Innovation aus Forschung und Lehre in Wirtschaft und Gesellschaft


Modulübersicht (PDF)


Modul- / Masterkombination

Diesen Masterstudiengang können Sie inhaltlich nach Ihren Bedürfnissen und beruflichen Anforderungen ausrichten und die Module mit denen des MSc Business Administration in Innovation Management (Deutsch) zu jeder Zeit Ihres Studiums kombinieren. Die Modulwahl erfolgt jeweils vor Semesterstart. Zu beachten sind die zu erreichenden Mindest-ECTS der Bereiche General Management (mind. 18 ECTS), Sustainability & Circular Innovation/Innovation Management (mind. 30 ECTS), Economic Research (mind. 36 ECTS).

Als einzige Fachhochschule der Schweiz bietet die FFHS alle Studiengänge im Blended Learning-Modell an. Diese innovative Ausbildungsform kombiniert die Vorteile des E-Learnings mit jenen des traditionellen Unterrichts – für grösste zeitliche Flexibilität.

Online

Dieser Master bietet Ihnen die Möglichkeit, das gesamte Studium online zu absolvieren. Neben der kompletten Ortsunabhängigkeit profitieren Sie in unserem Online-Modell von einer besonderen Flexibilität. Wir geben Ihrem Bedürfnis an Interaktivität und Autonomität Raum, verbunden mit der Wahl zwischen Home-Based- (remote) und Vor-Ort-Prüfungen (FFHS-Campus). Bei Interesse geben wir Ihnen gerne weitere Informationen. Zögern Sie nicht – die Anzahl ist begrenzt!

Flexibilität (Modell F)

Damit Sie Ihr Studium mit Beruf und Familie bestmöglich vereinbaren können, bietet Ihnen dieser Master die Möglichkeit, das Curriculum zeitlich nach Ihren Bedürfnissen zu gestalten. Bei Interesse können wir Ihr persönliches Curriculum gerne gemeinsam mit Ihnen konkretisieren. Kommen Sie jederzeit auf uns zu.

Organisatorisches

Anmeldeschluss Studium: 30. November und 31. Mai (mit Studienplatzgarantie), spätere Anmeldungen je nach verfügbaren Studienplätzen möglich
Studienbeginn: Ende Januar und August

Die Studiengebühren für den konsekutiven Master in Business Administration setzen sich wie folgt zusammen:

  • Studierende mit Wohnsitz in der Schweiz: CHF 8’100.–
  • Studierende mit Wohnsitz im Ausland: CHF 12’600.–

(enthalten: Grundgebühr, Lernplattform und (Online-)Betreuung, ordentliche Prüfungsgebühr)

Die Lehrmittel sind in der Studiengebühr nicht enthalten. Die Modulpläne geben an, welche Materialien zusätzlich organisiert werden müssten.

Hinzu kommt eine Einschreibegebühr von CHF 150.–.

Kosten für die Studienreise im 4. Semester (Flug, Unterkunft, Verpflegung etc.):

  • Europa: CHF 500.– bis 2’000.–  
  • ausserhalb Europas: CHF 2'000.– bis 4’000.–

Zum konsekutiven Master-Studium sind Absolventinnen und Absolventen zugelassen, die über einen der folgenden Abschlüsse verfügen:

  • Hochschulabschluss:
    Bachelor of Science in Betriebsökonomie (FH oder Uni)
    Diplom als Betriebsökonom (FH oder Uni) (gemäss Regelung vor der Bologna-Reform)
    Bachelor oder Vierjahres-Diplom in Wirtschaftswissenschaften (gemäss Regelung vor der Bologna-Reform) oder einer verwandten Wissenschaft (z. B. Wirtschaftsingenieurwesen oder Wirtschaftsinformatik)
  • Sur Dossier werden fachverwandte und fachfremde Bachelorabschlüsse geprüft und können zugelassen werden. Etwaige Auflagen können bis vor Beginn des 3. Semesters an der FFHS aufgearbeitet werden.
  • Eingangskompetenzen (nachzuweisen)
    Englische Sprachkenntnisse auf mindestens dem CEF-Kompetenzniveau B2 (Zertifikat oder Bachelor-/Diplomabschluss)
  • Dispensierungen/Quereinstieg:
    Mit einem Masterabschluss und vorherigem Bachelor/Diplom können äquivalente Mastermodule über entsprechende Leistungsnachweise angerechnet werden. Bitte beachten Sie dazu die Durchführungsbestimmungen.
     

Das Studium findet in englischer Sprache statt.
Ein persönliches Aufnahmegespräch wird bei Bedarf geführt.

Netzwerk

Scientific & Innovation Hub

Der Scientific & Innovation Hub bildet einen wichtigen Knotenpunkt für die direkte Vernetzung in Wirtschaft und Gesellschaft zur Erarbeitung innovativer Lösungsansätze in der Praxis oder dem eigenen Berufsumfeld, um Kreislaufwirtschaft, Nachhaltigkeit, Innovation und Entrepreneurship zu fördern.

Sie können in einem der folgenden Bereiche wirken:

  • Circular Innovation Lab für innovative Lösungen zur Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit
  • Corporate Project für strategische und digitale Innovationen in der Praxis
  • Start-up-Lab für Jung-Unternehmer und Gründungsinteressierte. Mit der Initiative STUDENT’preneurship@FFHS unterstützt Sie der Master gemeinsam mit dem Institut für Management und Innovation bei der Lösung von Problemstellungen
  • Research Lab mit Themen und Innovationsprojekten aus dem Institut für Management und Innovation  

Praxispartner

In Projekten und Zukunftsworkshops kooperiert der Studiengang mit Unternehmen aus verschiedenen Branchen im In- und Ausland.

Internationaler Zukunftsworkshop (Studienreise)

Als Impulsgeber für neue Blickwinkel ist der Zukunftsworkshop ein erfolgreiches und wesentliches Element beim Angehen von Ideen und zukünftigen Herausforderungen. Dieser findet im Rahmen einer 3- bis 5-tägigen Studienreise im Ausland statt. Wir schauen darauf, wie Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit, Innovation, Entrepreneurship sowie Leadership in anderen Ländern und Kulturkreisen gelebt und umgesetzt werden. Wir tauchen in die Ökosysteme ein, können die themenbezogenen Probleme in Unternehmergesprächen und Unternehmensbesuchen diskutieren und von Lösungen profitieren. Der internationale Zukunftsworkshop bietet den Austausch und die Zusammenarbeit auf internationaler Ebene mit dem Ziel, an eigenen Ideen und relevanten Business Cases zu arbeiten.

Kontakt