Familienfreundlich, flexibel, persönlich. Ihre Karriere an der FFHS.

Arbeiten an der FFHS

Als verantwortungsvolle Arbeitgeberin stellen wir unsere Mitarbeitenden in den Mittelpunkt. Es ist unser erklärtes Ziel, die Vereinbarkeit von Arbeit, Familie und beruflicher Entwicklung zu fördern. Helfen Sie mit, Bildung aktiv mitzugestalten!

 

Unsere Benefits

Arbeitszeitmodell

  • Gleitende Arbeitszeit ermöglicht flexible Zeiteinteilung
  • 42-Stundenwoche

Ferien

  • 25 Tage bis zum 40. Geburtstag,
  • 28 Tage vom 40. bis zum 55. Geburtstag
  • 30 Tage ab dem 55. Geburtstag
  • Zusätzliche Walliser Feiertage und arbeitsfreie Tage, angelehnt an den Arbeitsplan des Kantons Wallis

Unbezahlter Urlaub

  • Für alle möglich und spezielle Konditionen für Familien

Mutterschafts-, Vaterschafts- und Adoptionsurlaub

  • 16 Wochen bezahlter Mutterschaftsurlaub
  • 15 Tage bezahlter Vaterschafts- und Adoptionsurlaub

Lohn

  • Funktionsabhängiges, einheitliches und gendergerechtes Lohnsystem

Flexibilität

  • Mobiles und flexibles Arbeiten
  • Homeoffice, Teilzeitarbeit und Jobsharing
  • Halbtax-Abonnement wird zusätzlich vergütet

Dienstjubiläum

  • Treueprämien in Form von zusätzlichen Ferien oder finanzielle Vergütung (ab fünf Jahren)

Offene Stellen

Für die Studiengänge BSc und MSc Osteopathie sucht das Departement Gesundheit ab sofort oder nach Vereinbarung für den Standort Zürich Dozierende für die Module Embryologie, Neuropathologie, Neurologie, Biomechanik, Neuroanatomie (nebenberuflich)

Ihre Aufgaben

  • Vorbereiten, Durchführen und Reflektieren von Präsenzveranstaltungen – vor Ort wie auch online
  • Betreuung und Unterstützung der Studierenden zur Erreichung der Lernziele ausserhalb der Präsenzveranstaltungen (E-Moderation, E-Coach)
    • Aktive Nutzung der E-Learning-Plattform Moodle
    • Beobachtung des Lernfortschrittes der Studierenden und adressatengerechte Auseinandersetzung mit den Studierenden
  • Erstellen, Durchführen, Bewerten und Reflektieren von Online-Lernaktivitäten, Online-Assessments, Prüfungen und Semesterarbeiten
  • Planen, Erstellen, Auswerten und Überarbeiten von Modulen (Modulplan und Onlinekurs) nach Absprache mit der Fachbereichsleitung

Das bringen Sie mit

  • MSc in Osteopathie, in einem anderen Gesundheitsberuf nach GesBG, Humanmedizin oder vergleichbare Ausbildung
  • Didaktische Qualifikation und hohe Affinität zum E-Learning (Blended Learning) wünschenswert, bzw. Bereitschaft sich in diesem Bereich weiterzuentwickeln
  • Engagierte und zuverlässige Arbeitsweise
  • Sehr gute Deutschkenntnisse

Das können Sie von uns erwarten

  • Weiterbildung eDidactics (CAS)
  • Didaktische Betreuung durch internes Expert/innenteam eDidactics

Für inhaltliche Auskünfte stehen Ihnen die Studiengangsleiterinnen BSc und MSc Osteopathie (christina.thomas(at)ffhs.ch, Tel.: +41 44 512 09 15 und mia.macdonald@ffhs.ch, Tel.: +41 44 512 09 25) und für allgemeine Auskünfte unsere Leiterin HR (adrienne.schnyder(at)ffhs.ch, Tel.: +41 27 510 39 09) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 21.06.2024.

Die FFHS betreibt angewandte Forschung- und Entwicklung im Gesundheitsbereich und unterstützt fachlich und methodisch die beiden Bachelorstudiengänge «Ernährung und Diätetik» sowie «Ernährung und Gesundheit». Im Rahmen des Forschungsprojektes „Iron balance in humans living at high altitude: defining requirements and optimal biomarker thresholds“, das zusammen mit der ETH Zürich in der Schweiz sowie in Peru durchgeführt wird, suchen wir ab sofort oder nach Vereinbarung an unserem Standort in Zürich eine/ Doktorand/in (100%)

Ihre Aufgaben

  • Humanstudien im Spannungsfeld zwischen Lebensmittelwissenschaften, Ernährung und Gesundheit durchführen und publizieren
  • Mitarbeit in der Lehre und/oder Betreuung wissenschaftlicher Arbeiten und studentischer Praxisprojekte

Das bringen Sie mit

  • Kommunikative, anpackende und gewinnende Persönlichkeit mit einer guten Portion Gelassenheit und Humor
  • Hochschulabschluss (Msc) im Bereich Lebensmittel- und Ernährungswissenschaften oder in einem verwandten Gebiet
  • Ausgeprägtes Interesse an der Humanernährung und an der Wissenschaftliche Arbeit
  • Gute schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeiten in Deutsch und Englisch
  • Interesse an interdisziplinärer und internationaler Zusammenarbeit

Das können Sie von uns erwarten

  • Motiviertes und erfahrenes Team
  • Unterstützung und fachliche Begleitung der Dissertation
  • Modernes Arbeitsumfeld im FFHS-Campus Gleisarena direkt beim HB Zürich
  • Entlohnung nach Richtlinien des Schweizer Nationalfond (SNF)

Für inhaltliche Auskünfte stehen Ihnen Forschungsfeldleiter Ernährung (diego.moretti(at)ffhs.ch, Tel.: +41 44 512 09 20) und für allgemeine Auskünfte unsere Leiterin HR (adrienne.schnyder(at)ffhs.ch, Tel.: +41 27 510 39 09) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben und CV, inklusive Publikationsliste bis zum 30. Juni .2024.

 

Das sagen unsere Mitarbeitenden