BSc Wirtschaftsingenieurwesen

Bauen Sie mit diesem berufsbegleitenden Bachelorstudiengang in Wirtschaftsingenieurwesen eine Brücke zwischen Wirtschaft und Technik. Vereinen Sie als kompetente Fachkraft gezielt Leadership, Technik, Digitalisierung sowie Betriebsökonomie und betrachten Sie wirtschaftliche sowie technische Prozesse kundenorientiert.

Der internationale Wettbewerb, globale Wertschöpfungsketten, nachhaltige Geschäftsprozesse und technologische Innovationen stellen Unternehmen zunehmend vor grosse Herausforderungen. Der Bachelor in Wirtschaftsingenieurwesen vermittelt Ihnen ein solides generalistisches Fundament, um innovative Lösungen für komplexe, technische, ökonomische und ökologische Problemstellungen zu finden.

Sie gewinnen ein wissenschaftliches, vertieftes Fachwissen in den Disziplinen Technik und Ingenieurwissenschaften und integrieren interdisziplinäre Aspekte der Betriebswirtschaftslehre in Ihr Kompetenzprofil. Durch die praxisorientierte Ausrichtung verbinden Sie die Theorie mit der Berufspraxis und erfüllen damit ein entscheidendes Kriterium des heutigen Arbeitsmarktes.

Nach Abschluss dieses Studiums sind Sie qualifiziert, verantwortungsvolle Positionen in Industrie- und Dienstleistungsunternehmen aller Branchen wahrzunehmen. Je nach gewählter Vertiefung öffnen sich vielfältige Optionen für Ihre weitere Karriere. Werden Sie zum Sprachrohr zwischen Technik und Management.

Download PDF

Key Information

Degree: Bachelor of Science SUPSI in Wirtschaftsingenieurwesen

Start: Mitte August

Duration: 9 Terms

Study locations: Zürich, Bern

Mode of Study: Blended Learning

Credits (ECTS): 180

Registration deadline: 31. Mai (mit Studienplatzgarantie, spätere Anmeldungen nach Verfügbarkeit)

Fees: CHF 16'400.–

Course

Der Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen umfasst 180 ECTS-Punkte und dauert im Regelstudium neun Semester inkl. Bachelorarbeit. Pro Semester belegen Sie vier Module zu je 5 ECTS-Credits.

Sie sind im Besitz eines HF-Diplomes? Erfahren Sie mehr über unser Passerellen-Studium in verkürzter Dauer.

Modulübersicht**

Grundstudium Engineering and Management
1. Semester
Grundlagen Wirtschaftsinformatik und Informationssysteme
Agieren in einer Wirtschaftsordnung
Forschungsmethoden
Computational Thinking 

2. Semester
English for Business Engineers
Mitarbeiterführung (inkl. Kommunikationstraining)
Informatik für Ingenieure
Mathematik I

3. Semester
«Management» Accounting
Projektmanagement
Technische Mechanik
Angewandte Naturwissenschaften I

4. Semester
Value Chain Management
Lean Process Design
Konstruktion (mit zusätzlichem Praktikumstag*) 
Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik

5. Semester
Angewandte Naturwissenschaften II
Qualitätsmanagement
Werkstoffkunde und -prüfung (mit zusätzlichem Praktikumstag*)
Elektrotechnik I

6. Semester
Wirtschaftsrecht
Elektrotechnik II (inkl. Praktikumstag*)
Informationsmanagement
Systems Engineering

7. bis 9. Semester
Vertiefungsstudium

* eintägiges Praktikum in der Industrie organisiert durch die FFHS

**Modulpläne und Lehrmittel können sich aufgrund von Modulüberarbeitungen ändern. Die aktuelle Literaturliste wird vor Semesterbeginn auf dem Studierendenportal publiziert.

Wählen Sie eine Vertiefungsrichtung, die sich mit Ihren persönlichen Interessen auf einem der drei Spezialgebiete auseinandersetzt:

  • General Management
  • Digital Production Management
  • Corporate Sustainability and Green Technologies

Mit dem Abschluss einer eidgenössisch anerkannten höheren Fachschule (HF) bieten wir Ihnen die Möglichkeit, direkt in ein fortgeschrittenes Semester einzusteigen. Erfahren Sie alles über ein Passerellen-Studium in verkürzter Dauer.

Als einzige Fachhochschule der Schweiz bietet die FFHS alle Studiengänge im Blended-Learning-Modell an: 80 Prozent Ihres Studiums absolvieren Sie im Onlinestudium, 20 Prozent im Präsenzunterricht. Der Präsenzunterricht findet jeden zweiten Samstag 8.45 – 16.00 Uhr in Zürich (direkt am HB) oder in Bern statt.

Die Durchführung am gewünschten Standort ist abhängig von der Anzahl Anmeldungen vor jedem Semesterstart.

Lecturers

Organisational Aspects

Anmeldeschluss Vorbereitungskurs zur Aufnahmeprüfung: 31. August (mit Studienplatzgarantie)
Anmeldeschluss Vorkurs Mathematik: 30. April (mit Studienplatzgarantie)
Anmeldeschluss Studium: 31. Mai (mit Studienplatzgarantie), spätere Anmeldungen je nach verfügbaren Studienplätzen möglich
Studienbeginn: Mitte August

Die Studiengebühr* für den Bachelor in Wirtschaftsingenieurwesen beträgt pro Semester (à 20 ECTS-Credits) CHF 1'800.– und setzt sich folgendermassen zusammen:

  • Semestergebühr CHF 800.–
  • Online-Betreuung und Lernplattform inkl. Zugang zur digitalen Bibliothek CHF 600.–
  • Ordentliche Prüfungsgebühren CHF 400.–

Hinzu kommt eine Einschreibegebühr von CHF 200.–.

*Für Personen mit Wohnsitz im Ausland, die keinen Schweizer Pass besitzen, werden pro ECTS-Punkt Zusatzgebühren von CHF 100.- erhoben.

Zum Bachelor-Studium zugelassen sind Personen, die eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Berufsmatura
  • Fachmatura*
  • gymnasiale Matura mit einjähriger Berufspraxis*
  • gymnasiale Matura an einer Sportschule mit dem Label «Swiss Olympic School», oder gymnasiale Matura und Besitz einer Swiss Olympic Talent Card National oder höher
  • Diplom einer höheren Fachschule (HF)*: Passerellen ins 5. Semester 

Studieninteressierte mit Abschluss auf tertiärer Stufe* (eidg. Fachausweis, eidg. Diplom) mit mehrjähriger Berufspraxis* oder Personen über 25 Jahre (bei Studiumsbeginn) mit mehrjähriger qualifizierter Berufserfahrung (EFZ) können auch mittels Aufnahmeprüfung direkt zum Studium zugelassen werden.

Um sich gezielt auf die Aufnahmeprüfung vorzubereiten, empfehlen wir den Vorbereitungskurs zur Aufnahmeprüfung. 

* im gleichen oder verwandten Gebiet der Studienrichtung (nach Abklärung)


Es werden folgende Eingangskompetenzen auf Niveau Berufsmatura vorausgesetzt:

  • Englisch: Niveau der CEF-Kompetenzstufe B1
  • Mathematik: Abgangskompetenzen Mathematik einer kaufmännischen, gewerblichen, technischen oder naturwissenschaftlichen Berufsmatura (siehe auch Refresher Mathematik)
  • Deutsch: Für Studieninteressierte nicht deutscher Muttersprache werden Deutschkenntnisse auf dem Niveau der CEF-Kompetenzstufe C1 vorausgesetzt.
  • Berufstätigkeit: Aufgrund der Praxisorientierung des Studiums wird den Studierenden empfohlen, einer Berufstätigkeit von maximal 80 Prozent mit Bezug zur Studienfachrichtung nachzugehen.

Contact

Simon Ruff

Studiengangsleiter
Phone +41 27 510 38 50

Passerelle

Mit dem Abschluss einer eidgenössisch anerkannten höheren Fachschule (HF) bieten wir Ihnen die Möglichkeit, direkt in ein fortgeschrittenes Semester einzusteigen. Erfahren Sie alles über ein Passerellen-Studium in verkürzter Dauer.