CAS Media Design in Digital Learning

Gestalten Sie ausgeklügelte, packende und hochwertige Lernvideos und Erklärfilme. Schaffen Sie damit flexible, zukunftsweisende und wirksame Lernmöglichkeiten. Im begleiteten Online-Studium des CAS erleben Sie digitales Lernen gleich selbst hautnah.

Modernes Lehren und Lernen ist digital. Lernvideos und Erklärfilme sind darin ein fester Bestandteil. Im CAS Media Design in Digital Learning eignen Sie sich die relevanten Kompetenzen an, um massgeschneiderte und didaktisch wertvolle Lernvideos und Erklärfilme umfassend zu entwerfen und gekonnt umzusetzen.

Neben der Vermittlung der fachlichen Grundlagen legen wir im CAS grossen Wert auf das aktive Ausprobieren, Üben und Anwenden. Der Erfahrungsaustausch in der Gruppe und das gegenseitige Lernen voneinander sind für uns wichtige Aspekte. Das Studium bietet Ihnen zudem die Gelegenheit, Ihr berufliches Netzwerk auszubauen.

Profitieren Sie von mehr als 25 Jahren Erfahrung und Expertise der FFHS auf dem Gebiet des digitalen Lehrens und Lernens.

Zielpublikum

Der CAS Media Design in Digital Learning richtet sich an Fach- und Führungspersonen aus Unternehmen und anderen Organisationen, an Lehrpersonen und Führungskräfte bei Bildungsinstitutionen sowie an Selbstständige.

Angesprochen sind alle, die Lernvideos und Erklärfilme konzipieren, realisieren und/oder fachkundig beurteilen wollen.

Download PDF

Key Information

Degree: Certificate of Advanced Studies in Media Design in Digital Learning

Start: Februar

Duration: 1 Terms

Study locations: Zürich

Mode of Study: Blended Learning (90 Prozent Onlinestudium)

Credits (ECTS): 10

Registration deadline: 15. Dezember (spätere Anmeldungen nach Verfügbarkeit)

Fees: CHF 4'600.–

Course

Das CAS Media Design in Digital Learning (10 ECTS, 250 – 300 h Studienaufwand) ist ein eigenständiger Lehrgang. Das CAS ist zudem Teil des DAS Digital Learning (30 ECTS) und des MAS Digital Education (60 ECTS).

Im CAS Media Design in Digital Learning tauchen Sie tief in die Welt der Lernvideos und Erklärfilme ein. Der Lehrgang nimmt dabei den Prozess einer Filmproduktion als Vorbild. Der Ablauf beginnt mit der Ideenfindung und dem Konzeptentwurf, geht über das Verfassen des Drehbuchs bis hin zur eigentlichen Produktion, sei es durch Animation oder reale Dreharbeiten. Dies setzt sich in der Postproduktion fort, wo Schnitt und Vertonung zur Anwendung kommen.

Sie arbeiten an verschiedenen Erklärfilm-Formaten und wenden das Gelernte in einem eigenen Projekt vertieft an. Vielleicht gewinnen zum Abschluss des Lehrgangs gerade Sie mit Ihrem Lernvideo oder Erklärfilm unsere begehrte «Goldene Ananas».

Ein wichtiger Aspekt in diesem Lehrgang ist für uns, dass Sie auch ohne professionelles Studio mit einfachen Mitteln beindruckende Lernvideos und Erklärfilme erstellen können.

Der Studiengang wird im Blended-Learning-Modell durchgeführt. Rund 90 Prozent des Studiums absolvieren Sie zeitlich flexibel im begleiteten Onlinestudium über unsere Lernplattform.

Der CAS-Lehrgang beinhaltet zudem drei Tages-Workshops vor Ort (i. d. R. freitags, 09:45 – 16:00 Uhr, im FFHS-Campus Zürich) sowie mehrere interaktive Webinare im Umfang von insgesamt rund 8 Stunden (mittwochs, 19:00 – 21:00 Uhr).

Sie profitieren von den vielen Vorzügen des digitalen Lernens und erleben dieses selbst hautnah – eine wertvolle Erfahrung für Ihre eigene Tätigkeit als Digital Learning Professional.

Organisational Aspects

Studienbeginn:
Wir nehmen gerne Ihre Anmeldung für das nächste Frühlingssemester entgegen.

Anmeldeschluss:
Sie können sich bis 15. Dezember anmelden. Spätere Anmeldungen sind je nach verfügbaren Studienplätzen möglich.

Durchführungstermine:
Diese finden Sie auf der aktuellen Webseite bei «Dokumente» als PDF zum Download.

Für diesen CAS-Lehrgang betragen die Kosten CHF 4'400.– (inkl. Lernplattform, Online-Betreuung, ordentlicher Prüfungsgebühren, Zugang zur digitalen Bibliothek). Hinzu kommt eine einmalige Einschreibegebühr von CHF 200.–.

Zum CAS Media Design in Digital Learning zugelassen werden:

  • Personen mit Hochschulabschluss (Universität, ETH, FH, PH etc.) der Stufe Bachelor, Master (mind. 90 ECTS) oder Doktorat/PhD
  • Absolventinnen und Absolventen einer höheren Berufsausbildung (eidg. FA, eidg. Diplom, Diplom HF) mit mehrjähriger relevanter Berufserfahrung im Aus- bzw. Weiterbildungsbereich
  • Über die Zulassung von Personen, die die genannten Anforderungen zum CAS nicht erfüllen, jedoch über mehrjährige relevante Berufserfahrung im Aus- bzw. Weiterbildungsbereich verfügen, entscheidet die FFHS «sur dossier».
  • Grundkenntnisse der Didaktik und Methodik (z. B. SVEB I) werden vorausgesetzt.
  • Das Studienprogramm wird in deutscher Sprache gehalten, jedoch werden Englischkenntnisse vorausgesetzt (mind. B2 oder äquivalent).
  • Aufgrund der Praxisorientierung des Studiums wird den Teilnehmenden empfohlen, einer relevanten Berufstätigkeit nachzugehen.

Contact