Corporate Sustainability and Green Technologies

Die Vertiefung «Corporate Sustainability and Green Technologies» befähigt Sie, auf den kontinuierlich steigenden Handlungsdruck auf Ihre Unternehmen zu reagieren. Denn Gesetzgeber, Gesellschaft, Kunden und Investoren fordern immer stärker das nachhaltige Handeln von den Betrieben.

In der Vertiefung beschäftigen Sie sich mit der nachhaltigen Ausrichtung und Prozessgestaltung von Unternehmen. Sie lernen die Elemente erfolgreicher Umsetzungsstrategien zur ökologischen Transformation kennen und wenden praxisnahe Konzepte der Bilanzierung an. Des Weiteren werden Sie befähigt, die Möglichkeiten des Einsatzes von grünen Spitzentechnologien in Zukunftsfeldern einzuschätzen, betriebliche Energieeffizienz- und Umweltpotenziale zu identifizieren und im Sinne von Ökologie und Ökonomie umzusetzen.

Modulübersicht

7. Semester
Energiemanagement und -Technik I*
Energieträger und -quellen, Energiepolitik und Strategie 2050, betriebliche Energieeffizienzpotenziale, betriebliches Energiemanagement, Mobilitätsmanagement

Projektmanagement

Innovationsmanagement & Business Simulation

Wissenschaftliches Praxisprojekt

8. Semester
Energiemanagement und -Technik II*
Energiespeicherung, Power-to-X-Technologien, Kraft-Wärme-Kopplung, Zukünftige Technologien regenerativer Energie, Semesterarbeit zu einem betrieblichen Energieeffizienzprojekt

Sustainable Process Design I*
Corporate-/ Product-Carbon-Footprint, Sustainable Development Goals (SDG), softwaregestütztes Life-Cycle-Assessment, Stoffstromanalysen, Betriebliches Umweltmanagement

Technologiemanagement

Wissenschaftliches Praxisprojekt

9. Semester
Sustainable Process Design II*
Rohstoffe zukünftiger Spitzentechnologien, Recyclingprozesse, Materialeffizienzpotenziale, Rohstoffsubstitution, New-Mining-Technologien, Sustainable Fuels, Carbon-Capture-Storage

Bachelor-Thesis

* Neu ab Herbst 2021
 

Berufs- und Tätigkeitsfelder

Nachhaltiges Wirtschaften hat mittlerweile strategische Priorität für Unternehmen erlangt und wurde vom Nebenschauplatz zum Unternehmensziel. Durch dieses Transformationsthema entstehen zusätzlich zur Erfüllung nachhaltig ökologischer als auch sozialer Ziele, viele neue Möglichkeiten. Der Schritt zur Nachhaltigkeit kann als unternehmerische Chance genutzt werden, beispielsweise um Kosten zu senken oder um neue, erfolgreiche Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Kunden belohnen nachhaltiges Engagement mit ihrer Kaufentscheidung. Zudem wird langfristig der Wert des Unternehmens gesteigert, denn viele ökologische Maßnahmen in der Sustainable Economy gehen auch ganz direkt mit ökonomischem Nutzen einher. Die generierten Effizienzgewinne und Anpassungen sorgen insgesamt für mehr Resilienz auf allen Unternehmensebenen.

Die Vertiefungsrichtung eignet sich also für alle, die den Megatrend der ökologischen Transformation im Unternehmen mitgestalten und durch nachhaltige Prozessgestaltung zum Erfolg führen wollen.

Abschluss, Titel und Anerkennung

Bachelor of Science SUPSI in Wirtschaftsingenieurwesen
Bachelor of Science SUPSI in Engineering & Management
Diplom einer gesamtschweizerisch anerkannten Fachhochschule und international anerkannter Titel.