Gleisarena Zürich

Im Frühjahr 2021 wird die FFHS ihren neuen Campus in der Gleisarena in Zürich eröffnen. Direkt am Hauptbahnhof entstehen aktuell sowohl topmoderne Unterrichtsräume als auch Arbeitsplätze der FFHS.

Das SBB-Immobilienprojekt Gleisarena umfasst zwei Dienstleistungsgebäude nördlich der Gleise des Hauptbahnhofs Zürich. In der Gleisarena wird die FFHS zukünftig sowohl ihre Unterrichtsräume als auch rund 50 Arbeitsplätze für Forschung und Lehre unterbringen. Der Mieterausbau unter der Bauherrschaft von FFHS Immobilien umfasst den siebengeschossigen Kopfbau, sowie drei Etagen des sechsgeschossigen Langbaus.

Der Umzug vom bisherigen Standort in Regensdorf soll bis Frühjahr 2021 vollzogen sein. Ausserdem plant die FFHS in der Gleisarena ein flexibles Nutzungskonzept, welches die Vermietung von Arbeits- und Lernräumen für Institutionen und auch Private vorsieht.


Facts und Zahlen zum Bauprojekt:

  • Architektur und Bauleitung: ARGE Made in - Caretta Weidmann
  • Anzahl Arbeitsplätze: rund 50 AP
  • Anzahl Unterrichtsräume: 40
  • Geschossfläche FFHS: rund 6600 qm
  • Baubeginn: Juli 2017
  • Beginn Mieterausbau: Mai 2020
  • Kosten Mieterausbau: 16 Mio CHF
  • Einzug geplant: April 2021