15.05.2020 15:00 - 16:00 / online

Webinar: Prüfung zuhause: Wie geht das?

Erfahren Sie, wie wir an der FFHS die Challenge «E-Assessment» angehen, welche Tools wir einsetzen und holen Sie sich erste empirische Befunde dazu, wie Prüfungen zuhause bei Studierenden ankommen.

Die Corona-Krise zwingt Bildungsinstitutionen dazu umzudenken, besonders auch, wenn es um Prüfungen geht. E-Assessments und homebased Prüfungen ermöglichen es,  Prüfungen weiter durchzuführen, ohne dabei die Hygienevorschriften zu verletzen oder die Gesundheit der Geprüften zu gefährden.

Ganz problemfrei gestaltet sich der Umstieg auf E-Assessments aber selten. Technische Hürden und mögliche Betrugsversuche fallen hier besonders ins Gewicht.

Im Webinar "Prüfungen zuhause: Wie geht das?" stellen wir deshalb unsere Erfahrungen mit diesen Themen vor. Wir zeigen, wie wir beim E-Assessment vorgehen, teilen unsere Learnings und stellen Resultate einer empirischen Evaluation vor.
Selbstverständlich werden wir auch Zeit haben, um uns zu Fragen, Inputs und Alternativen auszutauschen.

Die FFHS stand nach der schweizweiten Anordnung präventiver Corona-Massnahmen am 13. März wie viele andere (Hoch-)schulen und Universitäten vor der Herausforderung, physische Prüfungen ersetzen zu müssen.

Erfahren Sie, wie wir an der FFHS die Challenge «E-Assessment» angegangen sind, welche Tools wir einsetzen und holen Sie sich erste empirische Befunde dazu, wie Prüfungen zuhause bei Studierenden ankommen.

Im Webinar «Prüfung zu Hause: Wie geht das?» wird Prof. Dr. Markus Dormann vom Departement E-Didaktik die erarbeiteten Erfahrungen mit Ihnen teilen.

Melden Sie sich jetzt zu unserem kostenlosen Seminar an.

 

 

An English version of the webinar will be held on the same day in the morning. Please find the possibility to register on the website of eduhub.

 

Datenschutzhinweis:

Zur Teilnahme werden Sie vom System aufgefordert, einen Namen und eine Mailadresse zu vergeben. Dieser Name wird für andere Teilnehmer sichtbar sein. Wenn Sie anonym an der Veranstaltung teilnehmen wollen, können Sie sich einen erfundenen Teilnehmernamen geben.