18.06.2021

Integrative Forschung am IMI

An der Jahreskonferenz der European Accounting Association (EAA) stellte eine der Forschenden des IMI, Dr. oec. Ute Laun, ein Arbeitspapier vor, das sich mit integrativen Ansätzen in der Accounting-Forschung befasst, insbesondere im Hinblick auf Themen im Bereich Sustainability Accounting. Die Thematik reflektiert eine hochaktuelle Diskussion.

In der internationalen Accounting-Forschung bestehen zwei grundlegend verschiedene Strömungen, die sich beide mit Nachhaltigkeitsfragen befassen. Zum einen eine stark an Kapitalmarkt-Themen orientierte Forschung, die u. a. den Zusammenhang zwischen Nachhaltigkeitsaktivitäten und finanzieller Performance untersucht. Zum anderen eine normativ geprägte Forschung, die den Umgang mit neuen Phänomenen, wie z. B. der Auditierung von Nachhaltigkeitsberichten kritisch reflektiert. Angesichts der Herausforderungen, die der Klimawandel für die globale Gesellschaft mit sich bringt, ist die Integration beider Forschungsperspektiven nötig, um ganzheitliche Lösungen für die Praxis zu entwickeln und den Übergang zu einer nachhaltigen Wirtschaft voranzutreiben.

Integration verschiedener Perspektiven

Das Forschungspapier, an dem Dr. Ute Laun und Prof. Dr. Katrin Hummel von der Wirtschaftsuniversität Wien gemeinsam arbeiten, untersucht ein Netzwerk prominenter Forschender im Bereich Sustainability Accounting und identifiziert Forschungscluster, die einen integrativen Ansatz verfolgen. Häufig fokussieren diese Cluster auf neuartige Themen und kombinieren deshalb Ansätze aus verschiedenen Fachbereichen. So können beispielsweise Perspektiven aus der Management-Forschung oder der Sozialforschung mit Ansätzen aus dem Accounting kombiniert werden.  

Transfer in die Praxis

In der Praxis sind solche integrativen Forschungsansätze vor allem im Kontext neuartiger oder disruptiver Entwicklungen bedeutsam, wie z. B. der Digitalisierung, die in nahezu alle Bereiche des Arbeitens und Wirtschaftens hineinwirkt. Daher arbeiten am IMI Forschende mit unterschiedlichen Schwerpunkten gemeinsam in anwendungsorientierten Forschungs- und Dienstleistungsprojekten. Stets mit einem Fokus auf Innovation werden Ansätze aus den Forschungsbereichen Accounting und Auditing (Prof. Daniela Mühlenberg), Finance (Prof. Daniel Zöbeli), Strategisches Management (Prof. Andrea Sablone), Entrepreneurship (Prof. Hagen Worch) sowie Sustainability Accounting und Management (Dr. oec. Ute Laun) kombiniert.

Transfer in die Lehre

Da die Forschenden am IMI auch für die Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten zur Verfügung stehen, können interessierte Studierende im Rahmen ihrer Abschlussarbeit unmittelbar an der Untersuchung praxisrelevanter Fragestellungen aus den Themenfeldern des IMI-Teams mitwirken.