CAS Behavioral Economics

Lernen Sie, wie Psychologie Kaufentscheidungen prägt, wie Menschen Entscheide fällen und wie die Psychologie der Preise das Kundenverhalten lenkt. 

Der Homo Oeconomicus hat ausgedient. Der Mensch denkt nicht logisch, sondern psychologisch. Das CAS Behavioral Economics vermittelt Ihnen Erkenntnisse, die weit über klassische ökonomische Theorien und Modelle hinausgehen. Es werden gängige Daumenregeln sowie gedankliche Verzerrungen thematisiert, die unser Denken und Handeln beeinflussen. Sie lernen, wie wir potenziell in der Entscheidungsfindung vorgehen. Ist es Intuition oder sind es handfeste Kriterien? Ebenfalls werden Grundlagen und Inputs für die Preisgestaltung vermittelt.

Eckdaten

Akadem. Titel: Certificate of Advanced Studies in Behavioral Economics

Abschluss: CAS

Start: September

Dauer: 1 Semester

Studienorte: Bern, Zürich

Studienmodell: Blended Learning

ECTS: 15

Anmeldeschluss: 31. Mai

Kosten: CHF 6'750

Studium

Modul 1: Psychologie der Kaufentscheidung

  • Grundlagen
  • Arten
  • Schnelle, effiziente Heuristiken

Modul 2: Entscheidungsfindung

  • Phasen
  • Funktionen
  • Konsequenzen

Modul 3: Geld- & Preispsychologie

  • Parameter
  • Verarbeitungsprozesse
  • Kundenverhalten
  • Profit als Ergebnis der Preisgestaltung

Das CAS Behavioral Economics ist Teil des MAS Wirtschaftspsychologie und kann auch einzeln belegt werden.

Als einzige Fachhochschule der Schweiz bietet die FFHS alle Studiengänge im Blended Learning-Modell an. Diese innovative Ausbildungsform kombiniert die Vorteile des E-Learning mit jenen des traditionellen Unterrichts – für grösste zeitliche Flexibilität.

Das Studium an der FFHS besteht aus:

  • 80% Selbststudium unterstützt durch unsere Online-Lernplattform
  • 20% Face-to-Face-Unterricht im FFHS-Regionalzentrum in Zürich oder Bern (jeden 2. Samstag im Monat)

Mehr zum Studienmodell

Organisatorisches

Das CAS Behavioral Economics findet im Rahmen des Weiterbildungsmasters MAS Wirtschaftspsychologie statt. Das CAS steht Teilnehmenden auch losgelöst vom MAS offen.

  • Start: Anfang September (Herbstsemester)
  • Dauer CAS: 1 Semester
  • Anmeldeschluss: 31. Mai (spätere Anmeldungen möglich)
  • Berufliches Umfeld: 80% bis 100% Berufstätigkeit möglich

CHF 6'600 (inkl. Lehrmittel, Lernplattform, (Online-) Betreuung, ordentliche Prüfungsgebühren). Hinzu kommt eine Anmeldegebühr von CHF 150.

Folgende Personen werden zu den CAS zugelassen, sofern sie über mehrjährige qualifizierte Berufspraxis verfügen:

  • Absolventen von Hochschulen (Universität, ETH, FH, PH)
  • Absolventen einer höheren Fachschule
  • Inhaber eines eidgenössischen Fachausweises oder eines eidgenössischen Diploms

Über die Zulassung von Personen, die die genannten Anforderungen zum MAS bzw. zu einem CAS nicht erfüllen, jedoch über mehrjährige, relevante Berufserfahrung verfügen, entscheidet die Fernfachhochschule Schweiz «sur dossier».