Welches Studium passt zu mir? Sehen Sie auf einen Blick, welche Studiengänge für Sie in Frage kommen

Dozierende MAS Industrie 4.0

Die Dozierenden im Bereich Smart Engineering and Process Management

  • sind ausgewiesene Fachspezialisten und Praktiker mit fundiertem wissenschaftlichem Hintergrund,
  • verfügen über mehrjährige Berufserfahrung,
  • kennen sich in Methodik und Didaktik des Fernstudiums und Blended Learnings aus und besitzen entsprechende Qualifikationen,
  • werden vom FFHS-eigenen Learning Center geschult und begleitet.

Prof. Dr. Eng. Emanuele Carpanzano
M.Sc. Electronic Engineering, Ph.D. Industrial Automation

Emanuele Carpanzano ist Direktor des Departements für Innovation und Technologie an der SUPSI (Scuola universitaria professionale della Svizzera italiana). In dieser Position verantwortet er mit seinem Forschungsteam von 280 Mitarbeitenden über 130 aktive Forschungsprojekte. In seiner Funktion als Professor in Automation und industrieller Produktion wurden mehr als 140 wissenschaftliche Forschungsbeiträge publiziert. Zudem ist er aktives Mitglied in nationalen und internationalen Gremien im Bereich Engineering, Produktion und Industrialisierung (i.e. FTAL, Manufuture-CH, Manufuture-EU, EFFRA und CIRP: The International Academy for Production Engineering).

Dr. Harald Brodbeck 
Dr. sc. techn. ETH, Dipl. Kfm.

Harald Brodbeck ist Partner und Geschäftsführer der GroNova Management & Innovation AG mit Fokus auf Beratung und Training in den Bereichen Strategie und Innovationsmanagement. Daneben ist der Dozent an der FFHS, HSG, ETH Zürich und FHNW. Aktuelle Publikation: „Strategie und Innovation“ (Springer Verlag, 2017).

Dr. Robert Montau
Dipl.-Ing. Maschinenbau TH Karlsruhe, Dr. sc. techn. ETH Zürich

Robert Montau war über 20 Jahre bei der Siemens Industry Software tätig. Er hat als Director Business Development und Mitglied der Geschäftsleitung strategische Grossprojekte im In- und Ausland begleitet, zu seinen Schwerpunkten gehören Digitalisierung und Product Lifecycle Management. An der ETH Zürich ist Robert Montau langjähriger Dozent zum Thema „Informationstechnologien im digitalen Produkt“.

Markus Gübeli
Dipl. Ing. ETH, PhD, MBA

Markus Gübeli verantwortete über die letzten 20 Jahre Produktentwicklung und Business Development in internationalen Technologiefirmen. Im Smart Metering Bereich hat er seit 2009 Internet of Things Lösungen entwickelt und zusammen mit Kunden grossflächig betrieben. Seit 2015 arbeitet er als strategischer Berater und unterstützt Firmen, im Kontext der digitalen Transformation erfolgreich zu innovieren und nachhaltig zu wachsen. Neben der Entwicklung neuer Businessmodelle adressiert er die Innovationsmethodik, technologische Lösungskonzepte sowie strategische Entwicklungen im M&A Bereich. Markus Gübeli ist Dipl. El. Ing. ETH und besitzt einen Doktortitel der University of Bath, UK im Bereich Maschinenbau. Seinen Executive MBA erlangte er an der IESE Business School in Barcelona.

Carsten Pohland
Executive MBA; MAS Wirtschaftsingenieur; Dipl. Maschineningenieur FH

Carsten Pohland ist seit über 25 Jahren Inhaber und Geschäftsführer der Pohland AG, einem Ingenieurbüro, KMU und Produzenten im Bereich des Maschinenbaus und der Medizintechnik. Neben seiner Führungstätigkeit in der Pohland AG, welche sich seit Jahren mit den Themen der Industrie 4.0 und Automation beschäftigt, ist er Strategieberater und Inhaber der Unternehmensberatung CP-Management GmbH. Sein Schwerpunkt in der Unternehmensberatung ist die Strategieberatung und die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle für Unternehmen in der digitalen Transformation.

Christian Ziegler

Diplom-Kaufmann (FH) und M.A. in Wirtschafts- und Rechtswissenschaften

Christian Ziegler ist Managing Director der mm1 Schweiz AG – der Beratung für Connected Business. Er unterstützt Finanzdienstleistungs– und Industrieunternehmen bei strategischen Herausforderungen in einer zunehmend digitalen Welt sowie bei den daraus resultierenden Transformationen im Produktangebot, Operations, Vertrieb, Technologie und Organisation. Sein Schwerpunkt an der FFHS ist die Digitale Wertschöpfung im Kontext neuer Geschäftsmodelle und Produktinnovationen.

Daniel Fiechter
M.A. HSG in Informations-, Medien- und Technologiemanagement

Daniel Fiechter ist Gründer und Inhaber der taktwerk GmbH, welche sich auf die Service-Prozessoptimierung bei Industrie-KMUs spezialisiert hat, durch die Verknüpfung von Beratungs- und Umsetzungskompetenz. Sein Schwerpunkt an der FFHS ist Industrial Business Engineering mit Fokus auf neue (Service-) Geschäftsmodelle in der Industrie.

Philipp Elbel
M.A. HSG in Business Innovation & CEMS Master in International Management

Philipp Elbel bringt langjährige Erfahrung in der Konzeption und Umsetzung von Digital-Strategien und innovativen Geschäftsmodellen mit. Er arbeitet als Unternehmensberater an Themen der digitalen Transformation mittels fundiertem Methodenset aus Design Thinking, Lean Startup und Agile; mehrheitlich auf Projekten in der Finanzdienstleistungs- und Telekombranche. Philipp Elbel verfügt über einen Doppelmaster der Universität St.Gallen (HSG) in Business Innovation und in International Management (CEMS) mit Studienaufenthalten an der HEC Paris und an der Stanford University.

Simone Häberli

M.A. HSG in Marketing, Dienstleistungs- & Kommunikationsmanagement

Simone Häberli besitzt langjährige Erfahrung in Projekt Management und als Führungskraft in sich digital transformierenden Unternehmen. Im Rahmen ihrer Tätigkeiten befasst sie sich unter anderem mit den organisationsweiten Veränderungsprozessen sowie mit agilen Projekt- und Entwicklungsmethoden. In der digitalen Welt gross geworden, verfolgt sie technische Trends auf eine selbstverständliche Art und Weise und beherrscht die zielgruppengerechte Kommunikation auf unterschiedlichen digitalen Plattformen. Ihr Profil wird durch Führungserfahrung bei Ringier und bei Helvetas abgerundet.

Tim Niesen

BSc und MSc in Wirtschaftsinformatik

Tim Niesen ist seit Mitte 2015 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) tätig. Dort befasst er sich insbesondere mit den Themen der Digitalisierung im Industriebereich im Zuge der Industrie 4.0, insbesondere der Prozessdatenanalyse durch Process Mining und des Risikomanagements. Er ist Autor mehrerer Fachpublikationen in diesen Bereichen. Neben seiner wissenschaftlichen Tätigkeit ist Tim Niesen Geschäftsführer eines von ihm mitgegründeten Softwareentwicklungsunternehmens und freiberuflicher Dozent an einer deutschen Fachhochschule.

Sharam Dadashnia
BSc und MSc in Wirtschaftsinformatik

Sharam Dadashnia ist seit 2014 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) tätig. Dort forscht und promoviert er im Bereich des Geschäftsprozessmanagements. Sein Themenschwerpunkt umfasst primär das Process Mining und die Anwendung dieser Verfahren in Domänen wie Industrie 4.0 und der automatisierten Testung von Software Usability. Weiterhin ist Herr Dadashnia Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen in diesem Forschungsfeld. Davor arbeitete er im Bereich Softwareentwicklung unter anderem bei der SAP SE. Neben seiner wissenschaftlichen Tätigkeit ist Sharam Dadashnia Geschäftsführer eines von ihm mitgegründeten Softwareentwicklungsunternehmens und freiberuflicher Dozent.

Anna Allinger
B.A. HSG in Betriebswirtschaftslehre und M.A. HSG in Unternehmensführung

Anna Allinger  bringt als Beraterin eines globalen Technologiekonzerns langjährige Erfahrung in der Konzeption und Umsetzung von Wachstumsstrategien im Umfeld von Industrie 4.0 mit. Im Rahmen Ihrer Tätigkeit befasst sie sich mit der digitalen Transformation von Industrieunternehmen und innovativen Geschäftsmodellen. Die Nutzung von agilen Projektmanagement Methoden bildet dabei die Schnittstellen zwischen traditionellen Industrien und aufkommenden digitalen Möglichkeiten.

Gian Andri Rauch
MSc ETH in Electrical Engineering and Information Technology und MAS ETH in Management, Technology and Economics

Gian Andri Rauch ist Technical Project Manager bei der Medela AG und ist für die Bereiche IoT (Internet of Things), Connectivity, und Digital Products zuständig. Er ist Co-Dozent an der FFHS für das Modul "Industrial Engineering and IoT".

Kontakt

David Gemmet
Studiengangsleiter MAS Industrie 4.0
Tel.: 027 922 39 44
david.gemmet@ffhs.ch

Anfrage

Unsere Events

  • 08.10.Brig  Studium und Berufstätigkeit vereinen - Erfahren Sie mehr über die FFHS, unser flexibles Studienmodell und das Studienangebot.   Der Infoanlass findet in unserem Regionalzentrum in Brig von 17.00 Uhr - ca. 18.30 Uhr statt. Die Raumangabe werden Sie vor Ort an einem Aushang im Eingangsbereich entnehmen können.   Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung zum Infoanlass!   Falls sich das Online-Tool unten nicht automatisch lädt, klicken Sie bitte hier.
  • 10.10.Basel  Studium und Berufstätigkeit vereinen - Erfahren Sie mehr über die FFHS, unser flexibles Studienmodell und das Studienangebot.   Der Infoanlass findet in unserem Regionalzentrum in Basel von 17.00 Uhr - ca. 18.30 Uhr statt. Die Raumangabe werden Sie vor Ort an einem Aushang im Eingangsbereich entnehmen können.   Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung zum Infoanlass!   Falls sich das Online-Tool unten nicht automatisch lädt, klicken Sie bitte hier.
  • 24.10.Zürich   Studium und Berufstätigkeit vereinen - Erfahren Sie mehr über die FFHS, unser flexibles Studienmodell und das Studienangebot.   Der Infoanlass findet in unserem Regionalzentrum in Zürich-Regensdorf von 17.00 Uhr - ca. 18.30 Uhr statt. Die Raumangabe werden Sie vor Ort an einem Aushang im Eingangsbereich entnehmen können.   Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung zum Infoanlass!   Falls sich das Online-Tool unten nicht automatisch lädt, klicken Sie bitte hier.

News

Twitter Feed anzeigen